präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Flick: „Ein wichtiger Eckpfeiler“

David Alaba ist Österreichs Fußballer des Jahres

Increase font size Schriftgröße

Große Ehre für David Alaba! Der 28-jährige Profi des FC Bayern wurde als Fußballer des Jahres in seinem Heimatland Österreich ausgezeichnet. Alaba setzte sich bei der von der Austria Presse Agentur (APA) durchgeführten Wahl, bei der die Trainer und Sportdirektoren der österreichischen Bundesligisten stimmberechtigt sind, vor Marcel Sabitzer (RB Leipzig) und Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) durch. Für den Nationalspieler ist es bereits die siebte Auszeichnung, nachdem er den Titel zwischen 2011 und 2016 sechsmal in Folge gewann. Damit ist Alaba Rekordsieger. „Es ist eine Riesen-Ehre. Ich bin für diese Auszeichnung sehr dankbar“, sagte Alaba.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, gratuliert: „Ich möchte David Alaba herzlich zu seiner Wahl als Österreichs Fußballer des Jahres gratulieren. Der FC Bayern ist stolz auf diesen Spieler und auf das, was er für unseren Verein in diesem außergewöhnlichen Jahr 2020 geleistet hat. David hat einen wesentlichen Beitrag geleistet, dass wir fünf Titel gewonnen haben. Er ist ein ausgezeichneter Fußballer, einer der Führungsspieler in unserem Team und auch menschlich ein feiner Kerl. Wir alle beim FC Bayern freuen uns für ihn über diese Auszeichnung.“

Hansi Flick, Trainer des FC Bayern: „David hat sich diese Auszeichnung mit seinen Leistungen in diesem Jahr mehr als verdient. Er hat sein unglaubliches Niveau noch einmal gesteigert und ist auch auf der für ihn zunächst ungewohnten Position in der Innenverteidigung zu einem der besten Spieler der Welt geworden. Er war ein wichtiger Eckpfeiler in unserer Mannschaft und hat enorm viel dazu beigetragen, dass wir fünf Titel gewonnen haben. Ich möchte ihm auch im Namen der ganzen Mannschaft und meinem Trainerteam herzlich zu dieser Wahl gratulieren.“

Der FC Bayern erhielt am Sonntagabend die Auszeichnung als Mannschaft des Jahres:

Weitere Inhalte