Welche Partien am 11. Spieltag wichtig sind

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am 11. Spieltag gastiert der FC Bayern zum Topspiel am Samstagabend (18:30 Uhr) bei Union Berlin. Können die Münchner ihre Spitzenposition in der Tabelle mit einem Sieg in der Hauptstadt verteidigen? fcbayern.com blickt auf die weiteren Partien des Spieltags und insbesondere auf die Tabellennachbarn und kommenden Gegner des deutschen Rekordmeisters.

VfL Wolfsburg -- Eintracht Frankfurt

Anstoß: Freitag, 11.12.2020, 20:30 Uhr

Das ist wichtig: Im letzten Heimspiel des Jahres empfängt der FC Bayern am kommenden Mittwoch den VfL Wolfsburg in der Allianz Arena. Zuvor treffen die Wölfe am Freitagabend (20:30 Uhr) auf Eintracht Frankfurt. Wolfsburg ist neben dem Tabellenzweiten Bayer Leverkusen die einzige Mannschaft, die in der laufenden Bundesliga-Saison noch ohne Niederlage ist. „Ich wünsche mir in den ausstehenden Spielen so viele Punkte wie möglich. Und dass wir weiter so geschlossen als Mannschaft auftreten, wie wir das in den vergangenen Wochen gemacht haben", meinte Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner. Frankfurt spielte seinerseits seit dem 0:5 beim FC Bayern am fünften Spieltag zuletzt fünf Mal in Folge unentschieden. Am vergangenen Wochenende trotzte die Eintracht Borussia Dortmund einen Punkt ab.

Für Zahlenfreunde: In den letzten sieben Spielen zwischen Wolfsburg und Frankfurt konnte sich nie die jeweilige Heimmannschaft durchsetzen (ein Remis, sechs Gästesiege). Den letzte Heimsieg konnte am 17. Dezember 2016 der VfL einfahren.

Am vergangenen Samstag spielte der VfL Wolfsburg nach zuvor drei Siegen in Folge 2:2 beim 1. FC Köln.

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Anstoß: Samstag, 12.12.2020, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: Nach zwei sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge ist Borussia Dortmund in der Tabelle auf den vierten Rang abgerutscht. Am Samstag (15:30 Uhr) peilt das Team von Trainer Lucien Favre, das unter der Woche mit einem 2:1-Erfolg bei Zenit St. Petersburg den Gruppensieg in der Champions League klarmachte, wieder einen Dreier an. „Wir haben jetzt noch vier Spiele vor Weihnachten vor der Brust, die wollen wir erfolgreich bestreiten", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Gegner Stuttgart kletterte durch einen 2:1-Erfolg bei Werder Bremen am letzten Wochenende auf Rang acht.

Für Zahlenfreunde: Borussia Dortmund gewann neun der letzten elf Bundesliga-Partien gegen Stuttgart, zuletzt gab es drei Siege in Serie für den BVB gegen den VfB.

RB Leipzig - Werder Bremen

Dank eines 3:2-Erfolgs gegen Manchester United bejubelte RB Leipzig den Einzug ins Achtelfinale der Champions League.

Anstoß: Samstag, 12.12.2020, 15:30 Uhr

Das ist wichtig: In einem hochspannenden Topspiel trennten sich der FC Bayern und RB Leipzig am vergangenen Wochenende mit 3:3. Die Leipziger mussten Bayer Leverkusen in der Tabelle passieren lassen und stehen nun auf Platz drei. Unter der Woche durften die Roten Bullen in der Champions League einen 3:2-Sieg gegen Manchester United bejubeln und zogen somit in das Achtelfinale ein. Am Samstag hat Leipzig nun Werder Bremen zu Gast. Die Norddeutschen sind seit sieben Ligaspielen ohne Sieg, zuletzt gab es sogar zwei Niederlagen in Folge. RB geht also als klarer Favorit in die Partie.

Für Zahlenfreunde:RB Leipzig hat als einziger Bundesligist alle seine fünf Heimspiele in dieser Saison gewonnen. Hält die Serie auch gegen Bremen?

Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mit einem 4:0 gegen Slavia Prag machte Bayer 04 Leverkusen am Donnerstagabend den Gruppensieg in der Europa League perfekt.

Anstoß: Sonntag, 13.12.2020, 18 Uhr

Das ist wichtig: Bayer Leverkusen ist neuer erster Verfolger des FC Bayern. Durch einen deutlichen 3:0-Auswärtserfolg auf Schalke am vergangenen Wochenende übernahm die Werkself Platz zwei der Bundesliga. Bei sechs Siegen und vier Remis in der Liga ist Bayer in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Am Donnerstagabend sicherte sich das Team von Trainer Peter Bosz zudem mit einem 4:0 gegen Slavia Prag den Gruppensieg in der Europa League. Auch der Gegner der Leverkusener, die TSG 1899 Hoffenheim, hat die Gruppenphase der Europa League auf Platz eins abgeschlossen. Am Donnerstag gelang der Mannschaft vom ehemaligen Bayern-Amateure-Trainer Sebastian Hoeneß ein 4:1 gegen KAA Gent. In der Liga feierte die TSG zuletzt nach sieben sieglosen Spielen in Serie mit einem 3:1 gegen den FC Augsburg wieder einen Dreier. Aktuell rangieren die Sinsheimer auf Platz zwölf der Bundesliga.

Für Zahlenfreunde: Bayer 04 Leverkusen hat in den letzten sieben Bundesliga-Spielen 19 der 21 möglichen Punkte eingefahren und ist in diesem Zeitraum die Nummer 1 der Liga.

Der 11. Spieltag im Überblick

Freitag, 11.12.2020 | 20:30 Uhr
VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt

Samstag, 12.12.2020 | 15:30 Uhr
Borussia Dortmund - VfB Stuttgart
Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC
FSV Mainz 05 - 1. FC Köln
RB Leipzig - Werder Bremen
SC Freiburg - DSC Arminia Bielefeld

Samstag, 12.12.2020 | 18:30 Uhr
Union Berlin - FC Bayern München

Sonntag, 13.12.2020 | 15:30 Uhr
FC Augsburg - FC Schalke 04

Sonntag, 13.12.2020 | 18:00 Uhr
Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Die Bayern-Brille ist ein Format aus dem ehemaligen digitalen Spieltagsmagazin Pack ma's. Weitere Infos zum Spiel der Bayern am 11. Spieltag gibt es in den Zahlen und Fakten:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen