210217_Fakten_SGEFCB_16x9_DE

5 Zahlen und Fakten zum Spitzenspiel bei Eintracht Frankfurt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Spitzenspiel und Jubiläumsduell! Am Samstagnachmittag tritt Tabellenführer FC Bayern zum 100. Mal in der Bundesliga gegen den derzeitigen Dritten Eintracht Frankfurt an. Warum sowohl die Form- als auch die Offensivstärke der beiden Kontrahenten für eine spannende Partie sprechen, lest ihr in den Zahlen und Fakten zu dem Aufeiandertreffen mit den Hessen am 22. Spieltag:

1. Bayern führt klar vorm Jubiläumsduell

210217_Direktvergleich_SGEFCB

Der FC Bayern hat sechs der vergangenen sieben Pflichtspiele gegen die Eintracht gewonnen (eine Niederlage) und führt auch die Gesamtbilanz in der Bundesliga mit 55 Siegen in bislang 99 Vergleichen deutlich an (22 Remis, 22 Niederlagen). Dennoch sind die Münchner gewarnt, ist die SGE doch das einzige Bundesliga-Team neben Borussia Mönchengladbach, bei dem der FCB mehr Auswärtsspiele verloren als gewonnen hat.

2. Spitzenreiter zu Gast beim punktbesten Team 2021

Am Samstag kommt es auch zum Duell der beiden formstärksten Mannschaften in der deutschen Eliteliga: Frankfurt ist als einziges Team im Jahr 2021 noch unbesiegt und führt die virtuelle Jahrestabelle mit 22 Punkten an. Dahinter folgt der FC Bayern mit 19 Zählern seit dem Jahreswechsel.

3. Beste Bundesliga-Offensiven im Vergleich

Das Team von Hansi Flick schoss in der laufenden Spielzeit bereits 61 Tore und stellte damit den Bundesliga-Rekord des Hamburger SV ein, der 1981/82 als bislang einziges Team so häufig in den ersten 21 Bundesliga-Spielen getroffen hatte. Die SGE weist mit 43 Treffern ihre beste Bilanz seit 30 Jahren zu diesem Zeitpunkt auf und stellt damit im Liga-Vergleich die zweitbeste Offensive.

25_FCBDSC_150221_GET
Beim 3:3 gegen Bielefeld trug sich Alphonso Davies erstmals in der laufenden Bundesliga-Saison in die Torschützenliste ein.

4. Bayern als Vorbild für Europas amtierende Meister

Der FC Bayern führt die Bundesliga vor dem 22. Spieltag mit fünf Punkten Vorsprung auf den Zweiten Leipzig an und beweist damit seine Vorreiterrolle in Europa. Als einziger Titelverteidiger in den Top-6-Ligen steht der FCB aktuell auf Platz eins der Tabelle; in England, Spanien, Italien, Frankreich und Portugal ist das nicht der Fall.

5. Moral auf beiden Seiten

Eine 1:0-Führung sollte keinem der beiden Kontrahenten in der Partie allzu große Sicherheit geben: Die Bayern holten in dieser Saison bereits 19 Punkte nach Rückständen, das ist Liga-Höchstwert. Dahinter folgt der Gegner aus Hessen, der noch 15 Zähler aus den Partien retten konnte, in denen er zwischenzeitlich hinten lag.

Welche Partien sonst noch rund um 22. Bundesliga-Spieltag aus Bayern-Sicht wichtig sind, lest ihr hier:


Diesen Artikel teilen