präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Education City Stadium

In diesem Stadion spielt der FC Bayern das Finale der Klub-WM

Increase font size Schriftgröße

Am Donnerstag tritt der FC Bayern im Finale der Klub-WM gegen UANL Tigres an und will sich den 6. Titel innerhalb eines Jahres sichern. Austragungsort des Endspiels ist das nagelneue Education City Stadium. fcbayern.com stellt euch die Arena vor.

Das ist das Education City Stadium

Inmitten erstklassiger Universitäten ragt das Education City Stadium empor. Die Sportstätte befindet sich in der Stadt Al Rayyan und liegt nur zwölf Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt Doha entfernt. Auch dieses Stadion wurde eigens für die WM 2022 errichtet und erst im vergangenen Jahr eröffnet. Aufgrund seiner Fassade, die an einen geschliffenen Diamanten erinnert, hat die 40.000 Zuschauer fassende Arena den Spitznamen Jewel of the Desert bekommen. Im Anschluss an die WM sollen 20.000 Sitze für den Stadionbau in Entwicklungsländern gespendet werden. Die kleinere Arena fungiert dann unter anderem als Spielstätte der katarischen Frauen-Nationalmannschaft.

Für die WM 2022 sind im Education City Stadium sechs Gruppenspiele, ein Achtelfinale sowie ein Viertelfinale geplant. Die Bayern werden hier am 11. Februar entweder im Finale (19 Uhr) gegen UANL Tigres (Mexiko, Sieger CONCACAF Champions League) oder im Spiel um Platz 3 (16 Uhr) gegen SE Palmeiras (Brasilien, Sieger Copa Libertadores) antreten.

Spielort des Halbfinals: Ahmad bin Ali Stadion

Den 2:0-Sieg im Halbfinale gegen Al Ahly feierten die Bayern im Ahmad bin Ali Stadion in Al Rayyan, welches für die anstehende Weltmeisterschaft 2022 in Katar erbaut und auf dem Gelände des ehemaligen Vereinsstadions des Al Rayyan Sports Club errichtet wurde. In die spektakuläre, wellenförmige Fassade wurden Symbole der katarischen Kultur eingebettet, die umgebenden Einrichtungen und Bauten in Form von Sanddünen spiegeln die angrenzende Natur wider. Eröffnet wurde die Arena im Dezember 2020 und bietet Platz für 40.000 Zuschauer.

Bei der Gestaltung des Stadions wurde besonders auf Nachhaltigkeit geachtet. So werden im Anschluss an die WM 2022 fast die Hälfte der Sitze ausgebaut und an Fußballförderprojekte im Ausland gespendet. In dieser kleineren Arena wird dann der katarische Erstligist Al Rayyan Sports Club seine Spiele austragen. Bisher fand im Ahmad-bin-Ali-Stadion das Endspiel des Emir of Qatar Cup (Nationaler Pokal) statt. Für die WM 2022 sind sechs Gruppenspiele und ein Achtelfinale geplant. 

Alle Infos zur FIFA Klub-WM:

Weitere Inhalte