präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Drei Vorlagen in der WM-Qualifikation

Davies trumpft bei Kanadas Sieg auf

Increase font size Schriftgröße

Drei Punkte dank drei Vorlagen eines bärenstarken Alphonso Davies! Der 20-jährige Außenverteidiger des FC Bayern führte die kanadische Nationalmannschaft beim Auftakt in die Qualifikation für die FIFA WM 2022 zu einem 5:1-Sieg über Bermuda. Davies spielte auf der offensiven Außenbahn und war an nahezu allen Offensivaktionen seiner Mannschaft beteiligt.

Erfolgsrezept: Davies auf Larin = Tor

Trotz 16-monatiger Spielpause brauchten die Kanadier im Exploria Stadium in Orlando (Florida, USA), nicht lange, um ihren Rhythmus zu finden. Nach einem perfekt getretenen Freistoß von Davies köpfte Cyle Larin (19.) zum 1:0 ein. Wenige Minuten später spielte Davies seine Schnelligkeit aus, erlief einen langen Ball vor dem Keeper und fand im Zentrum erneut Larin (27.), der auf 2:0 erhöhen konnte. Nach dem nächsten Treffer von Richie Laryea (59.) und dem Anschlusstor Bermudas (63.) – unter freundlicher Mithilfe des kanadischen Keepers – war es erneut Davies, der sich auf links stark durchsetzte und zum dritten Mal Larin (69.) fand, der nur noch einschieben musste. Den Schlusspunkt zum 5:1-Sieg setzte der eingewechselte Theo Corbeanu (81.)

Sonntag gegen Kaimaninseln

Kanada feierte damit auf dem Weg nach Katar einen Auftakt nach Maß. Weiter geht es am Sonntagabend (22 Uhr deutscher Zeit) mit dem Duell gegen die Kaimaninseln. Um die erste Qualifikationsrunde zu überstehen, müssen Davies & Co. ihre Gruppe B (außerdem noch Suriname und Aruba) als Sieger abschließen.

Auch die deutsche Nationalmannschaft profitierte von starken Bayern:

Weitere Inhalte