präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Entscheidung gefallen

Allianz Arena bleibt EM-Spielort im Sommer

Increase font size Schriftgröße

Die Allianz Arena bleibt Austragungsort von vier Partien bei der Europameisterschaft in diesem Sommer. Dies gab der europäische Fußballverband UEFA am Freitag nach einer Videokonferenz mit Vertretern der Landeshauptstadt München bekannt. Insofern es das Infektionsgeschehen zulässt, könnten bei den Spielen auch mindestens 14.500 Zuschauer unter strengen Hygiene-Auflagen im Stadion zugelassen werden.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern sagt zu der Entscheidung: „Ich freue mich, dass die UEFA bestätigt hat, dass in diesem Sommer EM-Spiele in München stattfinden werden. Ich darf mich dafür bei der UEFA-Exekutive und insbesondere bei Verbandspräsident Aleksander Čeferin herzlich bedanken, ebenso beim Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, der einen wichtigen Beitrag geleistet hat. Wir alle wünschen uns, dass die Spiele in unserer Allianz Arena mit Zuschauern stattfinden werden. Aber wir haben schon immer betont, dass die Gesundheit der Menschen stets oberste Priorität hat.“

Jürgen Muth, Geschäftsführer der Allianz Arena München Stadion GmbH: „Wir sind glücklich, dass die Allianz Arena als Spielort der paneuropäischen EURO bestätigt wurde und München somit Schauplatz von drei Gruppenspielen sowie einem Viertelfinale sein wird. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – und wir werden alle Anstrengungen unternehmen, dass wir in Zusammenarbeit mit der UEFA, dem DFB, der LH München und allen weiteren Partnern ein großes europäisches Fußballfest unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen und Vorschriften durchführen werden.“

Alle drei deutschen Vorrundenspiele in München

In der bayerischen Landeshauptstadt werden insgesamt vier EM-Spiele angepfiffen: Die Allianz Arena ist Schauplatz aller drei Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft: Am 15. Juni tritt die DFB-Auswahl dort gegen Frankreich, am 19. Juni gegen Portugal und am 23. Juni gegen Ungarn an. Außerdem macht das Turnier ein weiteres Mal in München für eine Partie des Viertelfinales (02.07.2021) halt.

Weitere Inhalte