präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stiller, Mayer, Senkbeil, Wagner, Ontužāns & Lungwitz

Die FC Bayern Amateure verabschieden sechs Spieler zum Saisonende

Increase font size Schriftgröße

Der 38. und finale Drittliga-Spieltag der Saison 2020/2021 am 22. Mai 2021 ist für sechs Spieler gleichzeitig der letzte im Trikot der FC Bayern Amateure. Die Reserve des deutschen Rekordmeisters verabschiedete vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen den Halleschen FC Angelo Stiller, Angelo Mayer, Kilian Senkbeil, Michael Wagner, Daniels Ontužāns und Alexander Lungwitz. Der FC Bayern wünscht dem Sextett auf seinem weiteren Karriereweg alles Gute!

Angelo Stiller

In Angelo Stiller verlässt ein echtes Münchner Kindl den FC Bayern nach elf Jahren. Stiller kam bereits im Sommer 2010 in die Nachwuchsabteilung der Bayern, wo er alle Jugendmannschaften durchlief. Der gebürtige Münchner hatte maßgeblichen Anteil am sensationellen Drittliga-Titel in der Saison 2019/20. Zudem absolvierte er drei Einsätze für die Profis des FC Bayern, darunter zwei Spiele in der UEFA Champions League. Gegen Halle bestreitet der defensive Mittelfeldspieler sein 50. Drittligaspiel für den FCB. Stiller schließt sich ab Sommer der TSG 1899 Hoffenheim an, die von Amateure-Meistertrainer Sebastian Hoeneß gecoacht wird. Es war uns eine Ehre, Ange!

Angelo Mayer

Angelo Mayer kam im Sommer 2017 zum deutschen Rekordmeister und lief seitdem 24-mal für die Zweitvertretung auf. Obwohl der 24-jährige Linksverteidiger immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde, war er ein wichtiger Baustein bei der Regionalliga-Meisterschaft 2018/19, dem damit verbundenen Drittliga-Aufstieg in der Relegation und der Meisterschaft in der vergangenen Spielzeit. Alles Gute, Ange!

Kilian Senkbeil

Innenverteidiger Kilian Senkbeil sucht nach drei Jahren beim FC Bayern eine neue Herausforderung. Der 21-Jährige war Teil der beiden Meistermannschaften in der Regional- und 3. Liga. Insgesamt absolvierte der gebürtige Leipziger 36 Pflichtspiele für die FCB-Reserve. Mach’s gut, Senko!

Michael Wagner

Der gebürtige Münchner Wagner kam Anfang 2011 zum FC Bayern. Der 20-jährige Torhüter war Teil der Aufstiegs- und der Meisterelf der Amateure, die er im Sommer Richtung Türkgücü München verlässt. Wagner feierte in dieser Saison sein Drittliga-Debüt und lief insgesamt siebenmal für die Zweitmannschaft auf. Ois Guade, Michi!

Daniels Ontužāns

Auch Mittelfeldspieler Daniels Ontužāns lief über zehn Jahre für den deutschen Rekordmeister auf. Der lettische Nationalspieler absolvierte in dieser Saison vier Drittliga-Spiele für die Reserve. Außerdem feierte er im DFB-Pokal gegen Düren im Oktober 2020 sein Profidebüt für den FC Bayern. Der 21-jährige Ontužāns hatte in seiner Zeit in München immer wieder Verletzungspech; in der Meistersaison 2019/20 kam er zum Beispiel nicht zum Einsatz. Viel Erfolg auf deinem weiteren Weg, Dada!

Alexander Lungwitz

Der in München geborene Lungwitz spielte von 2013 bis 2019 im Juniorenbereich des FCB, bis er sein Glück bei der SpVgg Greuther Fürth suchte. Nach einer Saison im Frankenland kehrte er auf Leihbasis zu den Münchnern zurück, für die er in der aktuellen Saison 17 Partien absolvierte. Wir wünschen dir weiterhin viel Glück in Fürth, Lunge!

Weitere Inhalte