Lukas Mai für U21-EM nachnominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Lukas Mai steht im Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft für die Endrunde der Europameisterschaft. Der 21-jährige Innenverteidiger des FC Bayern, der in dieser Saison an den Zweitligisten SV Darmstadt 98 (32 Einsätze) ausgeliehen ist, wurde für den verletzten Maxim Leitsch (VfL Bochum) nachnominiert. Die deutsche U21 trifft am kommenden Montag (31. Mai) in Székesfehérvár (Ungarn) im Viertelfinale auf Dänemark. In der Gruppenphase, die bereits Ende März ausgetragen wurde, belegte das DFB-Team von Trainer Stefan Kuntz den zweiten Platz hinter den Niederlanden.

Acht Profis des FC Bayern wurden für den EM-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen