Deutschland unterliegt England und scheidet aus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden. Im Achtelfinal-Kracher gegen England unterlag die DFB-Elf am Dienstagabend im Londoner Wembley-Stadion mit 0:2 (0:0). Raheem Sterling erzielte in Minute 75 die Führung für die Three Lions, Harry Kane sorgte in der 86. Minute für die Entscheidung.

Take a Knee - Vor dem Anpfiff setzten die Mannschaften ein Zeichen für Vielfalt und gegen jegliche Form der Diskriminierung.

„Das Spiel war lange auf der Kippe. Wir haben die Chance verpasst, deshalb ist die Enttäuschung natürlich riesengroß. England hat uns Räume nach vorne gegeben. Wir haben versucht, spielerische Lösungen zu finden. Es ist uns nicht so gelungen, dass wir den Engländern Schmerzen bereiten konnten", so Kapitän Manuel Neuer. Bei den Deutschen begannen mit Neuer, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Thomas Müller vier Spieler vom FC Bayern. Zudem wurden im zweiten Durchgang Serge Gnabry, Leroy Sané und Jamal Musiala eingewechselt.

Ausgeglichene erste Hälfte

Deutschland startete gut, nach ganz feinem Zuspiel von Müller war Goretzka durch, wurde jedoch per Foul gestoppt (8. Minute). Auf der Gegenseite parierte Neuer einen Distanzschuss von Sterling stark (16.). Die beste Chance der Deutschen in Durchgang eins hatte Timo Werner, der aus kurzer Distanz an England-Keeper Jordan Pickford scheiterte (32.). Kurz vor der Pause hatte die DFB-Elf Glück, als Mats Hummels in höchster Not rettete.

Müller verpasst Ausgleich knapp

Thomas Müller verpasste in der 81. Minute denkbar knapp den Ausgleich.

Im zweiten Durchgang bot sich Kai Havertz die erste Großchance, seinen Abschluss konnte Pickford aber abwehren (49.). Eine Viertelstunde vor dem Ende gelang den Engländern dann die Führung. Nach einer Hereingabe von Luke Shaw drückte Sterling den Ball ins Tor. In Minute 81 hatte Müller dann die Möglichkeit auf den Ausgleich. Der Offensivspieler war alleine vor Pickford, schob den Ball aber am Tor vorbei. Vier Minuten vor dem Ende machte Kane mit seinem Treffer den Sack zu.

Am 13. August startet der FC Bayern mit dem Auswärtsspiel in Mönchengladbach in die Bundesliga-Saison: