Max Legath verlässt den FC Bayern Campus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Max Legath, Junioren-Chefscout am FC Bayern Campus, verlässt die Nachwuchsabteilung des deutschen Rekordmeisters nach über sechs Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit zum 30. Juni 2021, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Seit Februar 2015 war der 26-jährige Münchner in verschiedenen Funktionen für den Nachwuchs des Rekordmeisters tätig.

Nach Beginn seiner Scouting-Tätigkeit im Grundlagenbereich fungierte Legath seit 2019 als Chefscout im NLZ des FC Bayern. Zusammen mit seinem Team konnten zahlreiche Verpflichtungen für die Nachwuchsteams des FC Bayern München realisiert werden. „Wir bedanken uns bei Max Legath für seinen außerordentlichen Einsatz für den FC Bayern und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", so Campus-Leiter Jochen Sauer.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen