Copado und Ibrahimovic bleiben langfristig beim FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat mit zwei weiteren hoffnungsvollen Talenten die Verträge langfristig ausgedehnt. Sowohl Stürmer Lucas Copado (10.01.2004) als auch Mittelfeldspieler Arijon Ibrahimovic (11.12.2005) bleiben dem deutschen Rekordmeister bis Juni 2024 erhalten. Copado kam im Sommer 2016 von der SpVgg Unterhaching zum FC Bayern, Ibrahimovic wechselte vor drei Jahren vom Nachwuchs des 1. FC Nürnberg an den FC Bayern Campus.

„Zwei sehr spannende Talente"

„Lucas und Ari haben sich bei uns in den vergangenen Jahren prächtig weiterentwickelt und gehörten in ihren Mannschaften zu den Leistungsträgern. Wir sind absolut überzeugt von ihrem Potential und freuen uns sehr, dass sie dem FC Bayern treu bleiben werden", sagt Campus-Leiter Jochen Sauer. „Diese beiden Jungs sind zwei sehr spannende Talente, an denen wir in der Zukunft bestimmt noch viel Spaß haben werden. Es freut mich sehr, dass sie ihren Weg auch in den nächsten Jahren gemeinsam mit uns gehen wollen und ihre Entwicklung am Campus fortsetzen", so der sportliche Leiter Holger Seitz.

Stürmer Lucas Copado bleibt dem FC Bayern bis 2024 erhalten.

2021/22 bei der U19

Beide Youngster sind in der kommenden Saison in der U19 des FC Bayern eingeplant, haben in den zurückliegenden Wochen aber auch schon regelmäßig bei den Amateuren und sogar bei den Profis mittrainiert. Copado fällt noch einige Wochen wegen einer Daumen-Verletzung, die er sich beim Testspiel der Profis gegen den 1. FC Köln zugezogen hat, aus.