Positiver Corona-Test: U17-Saisonauftakt kurzfristig abgesagt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Saisonauftakt der FC Bayern U17 muss kurzfristig verlegt werden. Aufgrund eines positiven Corona-Schnelltests in den Reihen der Münchner wurde die Partie gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag abgesetzt. Darauf haben sich alle Parteien nach mehrmaliger Abstimmung geeinigt.

Neue Ansetzung noch offen

Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Es liegt aber im Bestreben beider Vereine und des Deutschen Fußball-Bundes, die Partie schnellstmöglich nachzuholen. Voraussetzung dafür sind negative Resultate in den kommenden PCR-Testungen.

Die U19 konnte schon einen erfolgreichen Saisonstart feiern:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen