210826_CLAuslosung_16x9

Das sind die möglichen Champions League-Gruppengegner des FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

In der Ferne kann man die Hymne der Champions League fast schon hören. Am 14. oder 15. September startet für den deutschen Rekordmeister die neue Spielzeit in der Königsklasse . Gegen wen es geht, entscheidet sich am Donnerstag, 26. August. Dann blicken alle Münchner gespannt nach Istanbul, wenn die UEFA die Gruppenphase im wichtigsten Vereinswettbewerb Europas auslost. fcbayern.com fasst zusammen, mit wem es der Titelträger von 2020 zu tun bekommen könnte.

Mit unserem Ticker könnt ihr die Auslosung live verfolgen:

Bayern als Gruppenkopf gesetzt

Wie immer werden die 32 Teilnehmer auf vier Töpfe aufgeteilt. Der FC Bayern ist im ersten gesetzt. Somit sind Duelle mit Titelverteidiger FC Chelsea oder Pep Guardiolas Manchester City ausgeschlossen – gleiches gilt natürlich auch für Duelle mit den weiteren deutschen Vertretern im Wettbewerb. Aus dem zweiten Topf könnten die Münchner jedoch trotzdem einige Kracher zugelost bekommen. Da Atlético Madrid als spanischer Meister und der FC Villarreal als Sieger der Europa League in Topf eins sind, finden sich hier beispielsweise Rekord-Champion Real Madrid oder der fünfmalige Sieger FC Barcelona wieder. Auch Paris Saint-Germain, gegen die die Bayern im Vorjahr im Viertelfinale ausgeschieden sind, wäre ein mögliches Los.

Gemeinsam mit Sportvorstand Hasan Salihamidžić begleiten wir die Auslosung:

In Topf drei warten im FC Porto und Ajax Amsterdam zwei mögliche Gegner, die den Wettbewerb ebenfalls schon gewinnen konnten. Dazu in Zenit St. Petersburg oder Atalanta Bergamo weitere spannende Teams und interessante Reiseziele. In Topf vier stehen die vermeintlich kleinsten Gegner, doch mit dem AC Mailand ist auch dort ein klangvoller Name vertreten, mit dem sich der FCB in seiner Geschichte schon große Europapokalduelle geliefert hat. Aber egal, wen die Bayern zugelost bekommen, das Ziel ist klar: Julian Nagelsmann und sein Team wollen die Gruppenphase überstehen, um weiter Chancen auf das Finale am 28. Mai 2022 in der Gazprom-Arena in Sankt-Petersburg zu haben.

Die Lostöpfe im Überblick:

Topf 1 (keine Gegner möglich):
FC Chelsea, FC Villarreal, Atlético Madrid, Manchester City, FC Bayern, Inter Mailand, OSC Lille, Sporting Lissabon

Topf 2:
Real Madrid, FC Barcelona, Juventus Turin, Manchester United, Paris Saint-Germain, FC Liverpool, FC Sevilla, Borussia Dortmund (nicht möglich)

Topf 3:
FC Porto, Ajax Amsterdam, Schachtar Donezk, RB Leipzig (nicht möglich), FC Salzburg, Benfica Lissabon, Atalanta Bergamo, Zenit St. Petersburg

Topf 4:
Beşiktaş Istanbul, Dynamo Kiew, FC Brügge, BSC Young Boys Bern, AC Mailand, Malmö FF, VfL Wolfsburg (nicht möglich), Sheriff Tiraspol

Spieltermine der Gruppenphase:

Spieltag 1: 14./15. September
Spieltag 2: 28./29. September
Spieltag 3: 19./20. Oktober
Spieltag 4: 2./3. November
Spieltag 5: 23./24. November
Spieltag 6: 7./8. Dezember

Der letzte Titelgewinn des FC Bayern in der Champions League ist nur ein bisschen mehr als ein Jahr her. Hier könnt ihr den Weg zum Titel noch einmal miterleben:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen