Drei Regionalliga-Spiele der FC Bayern Amateure werden verlegt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die Amateure des FC Bayern sind wieder in der Erfolgsspur: Nach zwei Unentschieden in Serie hat die Mannschaft von Martín Demichelis am vergangenen Samstag das Heimspiel gegen den TSV Rain am Lech mit 3:1 gewonnen. Damit eroberte die FCB-Reserve die Tabellenführung in der Regionalliga Bayern zurück. Um diese zu verteidigen, sollten auch die beiden anstehenden Partien beim 1. FC Schweinfurt (Dienstag, 28.09., 19 Uhr) und bei der SpVgg Greuther Fürth II (Samstag, 2.10., 14 Uhr) erfolgreich gestaltet werden. Im Anschluss an die Auswärtspartien wurden nun Spielverlegungen beschlossen.

Top-Spiel in Burghausen am Freitagabend

Die Heimpartie gegen den TSV Aubstadt wurde vom 8. Oktober auf Mittwoch, den 3. November, um 19 Uhr verschoben. Das Spitzenspiel bei Wacker Burghausen findet nicht am 16. Oktober statt, sondern am Freitagabend, den 15. Oktober, um 19 Uhr. Außerdem wurde der Gastauftritt der FCB-Reserve beim SV Heimstetten vom 6. November auf Sonntag, den 7. November, verlegt (13 Uhr).

Zum Amateure-Spielplan

Am vergangenen Samstag schlugen die Amateure den TSV Rain mit 3:1:


Diesen Artikel teilen