FC Bayern München 2021/22
FC Bayern München 2021/22
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
31
Rain am Lech
TSV 1896 Rain am Lech
(2:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
31
Rain am Lech
TSV 1896 Rain am Lech
(2:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
31
Rain am Lech
TSV 1896 Rain am Lech
(2:0)
FCB Amateure
FC Bayern Amateure
Ergebnis
31
Rain am Lech
TSV 1896 Rain am Lech
(2:0)
Stadion/ZuschauerzahlStadion an der Grünwalder Straße, München
icon

Amateure bleiben nach Heimsieg an der Spitze

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon
  • Tabellenführung verteidigt
  • Motika, Lawrence und Vidović treffen
  • Fust feiert Amateure-Debüt

Zurück auf der Siegesstraße! Die FC Bayern Amateure konnten am Samstagnachmittag nach zwei Remis in Folge wieder einen Dreier bejubeln. Dank der Treffer von Nemanja Motika (23. Minute), Jamie Lawrence (27.) und Gabriel Vidović (60.) schlug die Mannschaft von Martín Demichelis den TSV 1896 Rain am Lech mit 3:1 (2:0). Jonas Greppmeir (80.) sorgte kurz vor Schluss für den Anschlusstreffer der Gäste. Damit bleiben die FCB-Amateure weiter an der Tabellenspitze.

„Mit dem Ergebnis und den drei Punkten können wir zufrieden sein. Wir können nicht jedes Spiel erwarten, dass wir sechs Tore schießen. Wir hatten heute nochmal einen sehr jungen Kader auf dem Feld, genau wie in Rosenheim. Jetzt liegt der Fokus auf dem nächsten Spiel. Das wird sehr schwer am Dienstag gegen Schweinfurt", resümierte Demichelis.

Startelfdebüt von Lucas Copado

Martín Demichelis veränderte die Elf im Vergleich zum Last-Minute-2:2 beim TSV Buchbach auf vier Positionen: Manuel Kainz, Nemanja Motika, Armindo Sieb und Lucas Copado kamen für Christian Früchtl, Malik Tillman (beide Profis), Timo Kern (muskuläre Probleme) und Gabriel Vidović in die Anfangsformation. Der 17-jährige Copado feierte nach drei Kurzeinsätzen sein Startelfdebüt. Timon Dressel und Leon Fust standen zum ersten Mal im Amateure-Kader.

Doppelschlag zur Pausenführung

Nemanja Motikas Tor in der 23. Minute war der Dosenöffner für den FCB.
  1. Minute: Nervöser Beginn der Hausherren. Die Amateure haben in den Anfangsminuten sichtlich Probleme, ihren Rhythmus zu finden, was Rain eine gute Gelegenheit ermöglicht. Nach einer Hereingabe von der linken Seite tritt Marko Cosic freistehend aus fünf Metern über den Ball.

  2. Minute: Erstes Offensiv-Ausrufezeichen der Bayern. Oliver Batista-Meier wird Nahe der Strafraumgrenze zunächst noch geblockt, sein zweiter Abschluss geht haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

23. Minute: Führung für die Bayern! Nach einem langen Schlag von Lawrence und einer verunglückten Rettungsaktion eines Rainer Verteidigers landet der Ball bei Motika, der aus spitzem Winkel Kevin Schmidt im Kasten der Gäste überwindet -- das 1:0!

27. Minute: Booooom! Lawrence packt den Hammer aus! Kurz zuvor noch als Vorgabengeber geglänzt, nagelt der Innenverteidiger den Ball aus gut 25 Metern links unten ins Eck.

  1. Minute: Die Amateure haben bis zur Pause noch zwei, drei gute Gelegenheiten, die Führung weiter auszubauen, unter anderem durch Batista-Meier (41.). Mit dem verdienten 2:0 hat die Demichelis-Elf aber bis dahin die Weichen klar auf Sieg gestellt.

Joker Vidovićsticht sofort

  1. Minute: Auch die zweite Halbzeit beginnt mit einer guten Chance des TSV Rain. Nach einer Flanke von rechts kommt Dominik Widemann unbedrängt zum Kopfball, findet aber seinen Meister in Bayern-Schlussmann Kainz.

60. Minute: Vidović macht den Deckel drauf! Keine zwei Minuten auf dem Platz, sticht der Joker eiskalt. Motika tankt sich durch und spielt den Steckpass auf Vidović , der aus halblinker Position souverän zum 3:0 einschiebt!

  1. Minute: Sieb mit einem guten Abschluss. Nach langem Ball zieht die Nummer neun der Bayern aus spitzem Winkel ab, Keeper Schmidt bekommt aber die Fäuste ran -- und kann sich wenig später auch gegen den völlig freien Torben Rhein auszeichnen (77.).

80. Minute: Rain verkürzt! Nach einer Ecke von links kommt der eingewechselte Greppmeir unbedrängt zum Kopfball und nickt unhaltbar für Kainz ein -- das 1:3.

Gabriel Vidović brauchte nicht lange, um nach seiner Einwechslung zu glänzen und sorgte mit seinem Treffer für die Vorentscheidung.

Top-Spiel in Schweinfurt steht an

Bereits am Dienstag (28.09.) steht für die Amateure das Nachholspiel vom 12. Spieltag beim 1. FC Schweinfurt 05 (19 Uhr) auf dem Programm. Am Samstag (02.10.) tritt die Demichelis-Elf dann bei der SpVgg Greuther Fürth II (14 Uhr) an.

FC Bayern Amateure - TSV 1896 Rain am Lech 3:1 (2:0)

FC Bayern Amateure

Kainz – Booth, Lawrence, Arrey-Mbi, Brückner (64. Rhein) – Aydin (57. Vidović), Metu (72. Welzmüller), Sieb – Batista-Meier (57.Salihamidžić), Copado, Motika (64. Fust)

Ersatz

Dressel – Feldhahn

TSV Rain am Lech

Schmidt – Bobinger (72. Greppmeir), Schröder (64. Bischofberger), Cosic (72.Triebel), Müller, Härtel (57.Kurtishaj), Ekin, Morou, Gerlspeck, Widemann, Della Schiava (57. Mehl)

Ersatz

Maiershofer – Krabler

Schiedsrichter

Markus Pflaum

Zuschauer

900

Tore

1:0 Motika (23.); 2:0 Lawrence (27.); 3:0 Vidović (60.); 3:1 Greppmeir (80.)

Gelbe Karten

- / Schröder, Triebel