Lucas Hernández angeschlagen ausgewechselt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Lucas Hernández wurde beim 4:0-Heimerfolg des FC Bayern gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Halbzeit angeschlagen ausgewechselt. „Es kam die Empfehlung von den Ärzten, dass wir ihn besser rausnehmen. Er hatte ein bisschen Probleme mit der Wade. Das ist keine große Sache, es müsste bis Mittwoch wieder geregelt sein", beschrieb Co-Trainer Dino Toppmöller nach Spielschluss auf der Pressekonferenz. Am kommenden Mittwoch gastiert der FC Bayern zum DFB-Pokalspiel bei Borussia Mönchengladbach.

Wir haben vier Fakten zum Heimsieg des FC Bayern gegen Hoffenheim herausgesucht:


Diesen Artikel teilen