So lief die Länderspielreise der Campus-Talente

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach ihren Einsätzen bei der Nationalmannschaft kommen 22 Spieler aus dem FCB-Nachwuchsbereich zurück nach München. Die Ergebnisse ihrer Länderspielreise im Überblick.

Eyüp Aydin (Türkei U21)

Amateure-Mittelfeldakteur Eyüp Aydin wurde erstmals für die türkische U21-Nationalmannschaft nominiert. Der 17-Jährige kam aber bei der 0:2-Niederlage gegen Belgien und der anschließenden 1:2-Pleite gegen Dänemark in der EM-Qualifikation noch nicht zum Einsatz.

Jamie Lawrence & Christopher Scott (Deutschland U20)

Deutschlands U20 bleibt in dieser Saison ungeschlagen! In den absolvierten Freundschaftsspielen gab es für das Team von Christian Wörns zunächst einen 3:2-Sieg gegen die französische U20-Auswahl, dann folgte ein 1:1 gegen Portugal. Gegen die portugiesische U20 verbuchten Jamie Lawrence (90 Minuten) und Christopher Scott (79 Minuten) weitere Einsatzminuten beim DFB.

Younes Aitamer (Algerien U20)

Bayerns U19-Stürmer Younes Aitamer gewann mit der U20-Nationalmannschaft aus Algerien eine von vier Testpartien (3:2-Sieg gegen Tunesien), in den anderen Duellen musste sie sich geschlagen geben. Aitamer stand dabei in drei Spielen für Algerien auf dem Feld.

Bright Arrey-Mbi, David Herold, Armindo Sieb (Deutschland U19)

Armindo Sieb sichert sich mit der U19 den wichtigen Punkt gegen Griechenland.

Die deutsche U19 um Bright Arrey-Mbi, David Herold und Armindo Sieb hat die zweite EM-Quali-Runde erreicht. Nach dem 4:1-Sieg gegen Färöer, musste sich die Wolf-Elf gegen Russlands U19 mit 1:3 geschlagen geben. Der Punkt aus dem 1:1 gegen Griechenland reichte der DFB-Auswahl aber für die nächste Runde. Arrey-Mbi und Sieb kamen in allen drei Partien zum Einsatz, Herold spielte gegen Färöer und Griechenland.

Gabriel Vidović (Kroatien U19)

Kroatiens U19 mit FCB-Spieler Gabriel Vidović kommt ungeschlagen aus der Länderspielpause zurück. Nach dem Erfolg gegen Gibraltar, folgte in der EM-Quali ein 2:0-Sieg gegen Armenien und ein 1:1 gegen Liam Morrison und die schottische U19.

Liam Morrison (Schottland U19)

Liam Morrison startete mit der U19-Nationalmannschaft aus Schottland mit einer 2:3-Niederlage gegen Armenien in die Länderspiele. Es folgte die Punkteteilung mit Kroatien und der 3:0-Sieg gegen Gibraltar.

Nemanja Motika (Serbien U19)

Nachdem Nemanja Motika mit der U19 aus Serbien Nordmazedoniens U19-Auswahl schlug, gab es ein 2:2 gegen Albanien und eine 1:2-Niederlage gegen Frankreich. Motika stand in allen EM-Quali-Partien in der Startelf und spielte zweimal über 90 Minuten.

David Jonathans (Luxemburg U19)

Luxemburgs U19 um David Jonathans musste in der EM-Quali drei Niederlagen einstecken. Gegen Spanien unterlagen die Luxemburger mit 1:2, gegen Belgien mit 1:5 und gegen Aserbaidschan mit 0:2.

Justin Janitzek & Lucas Copado (Deutschland U18)

Justin Janitzek und Lucas Copado kamen im ersten Testspiel mit der deutschen U18 gegen Dänemark nicht über ein 3:3 hinaus. Copados zwischenzeitlicher 3:2-Führungstreffer reichte am Ende wegen des Ausgleichs in der letzten Minute nicht zum Sieg. Im zweiten Test gegen Dänemark unterlag das Team von Guido Streichsbier mit 1:2.

Stark! Lucas Copado trifft zur zwischenzeitlichen Führung.

Vincent Manuba & Max Scholze (Deutschland U17) & Kenan Yildiz (Türkei U17)

Deutschlands U17 testete in der Länderspielpause zweimal gegen die türkische U17-Auswahl. In den Duellen siegten Vincent Manuba und Max Scholze mit Deutschland zweimal mit 2:1. Im ersten Spiel drehte die deutsche U17 einen 0:1-Rückstand auf 2:1. Im zweiten Test lagen die Deutschen 2:0 in Führung und der Anschlusstreffer von Bayerns Kenan Yildiz kam in der 62. Minute zu spät.

Felipe Chavez, Sejdo Durakov, Can Paylan, Leon Klanac & Sadat Mudaser (Deutschland U15)

Im Rahmen des deutschen U15-Lehrgangs in Offenbach gewann das Team um die fünf Campus-Talente Felipe Chavez, Sejdo Durakov, Sadat Mudaser, Leon Klanac und Can Peylan 7:0 gegen die U16 von Wehen Wiesbaden und 4:2 gegen die U16 von Kickers Offenbach. Gegen Wiesbaden trafen gleich zwei FCB-Spieler: Paylan und Mudaser (Doppelpack). Gegen Offenbach netzte dann auch Chavez ein.

Amateure-Coach Martín Demichelis strebt die höchste Ausbildungsstufe Europas an.