LiuHeader

Shaoziyang nach Vertragsunterschrift: „Es fühlt sich wie ein Traum an“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat das chinesische Torwarttalent Liu Shaoziyang für seine Nachwuchsmannschaften verpflichtet. Im Interview spricht der Nachwuchs-Keeper über seine ersten Deutschstunden, die Bedeutung des Vereins in China und sein Verhältnis zu Tom Starke.

Servus, Liu! Du hast soeben deinen ersten Vertrag beim FC Bayern unterschrieben. Was bedeutet das für dich?
„Ich bin sehr glücklich. Es fühlt sich an wie ein Traum. Seit zehn Jahren habe ich auf so eine Chance hingearbeitet."

Du hast schon eifrig Deutschunterricht genommen. Wie schwer oder wie einfach war es, die Sprache zu erlernen?
„Es ist eine schwierige Sprache, aber ich habe über viele Wochen am Unterricht teilgenommen und kann schon sehr viel verstehen. Das Sprechen ist ein bisschen schwieriger. Mit der Hilfe des Teams und der Trainer wird es aber immer besser."

LiuSigningOriginal
Liu Shaoziyang hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben.

Eine spanische Beziehung mit Tom Starke

Du hattest in den vergangenen Wochen einen sehr engen Draht zu U19-Torwarttrainer Tom Starke. Wie ist dein Verhätlnis zu ihm?
„Für mich ist Tom der beste Torwarttrainer und eine große Bezugsperson. Er hilft mir überall: Egal, ob auf oder neben dem Platz. Und dadurch, dass wir beide Spanisch sprechen, hilft er mir auch regelmäßig bei der Verständigung. Das geht meistens schneller als mit der deutschen Sprache (lacht)."

Ihr habt zusammen sehr viel auf dem Trainingsplatz gearbeitet. Wo siehst du deine größte Entwicklung?
„Ich glaube, am meisten habe ich mich bei meiner Technik verbessert. Sowohl beim Fangen als auch mit dem Ball am Fuß. Der Spielaufbau ist ebenfalls ein zentrales Element bei unserer täglichen Arbeit."

LiuWebsite2
Der 18-Jährige kommt vom Kooperationspartner FC Wuhan Three Towns an den FC Bayern Campus.

Was bedeutet der FC Bayern in deiner Heimat China?
„Meine Familie und Freunde finden den FC Bayern großartig. Der Vertrag hier ist ein großer Schritt für mich. Es ist unglaublich, dass ich der erste chinesische Spieler bei Bayern bin."

Was sind deine Ziele für die Zukunft?
„Ich möchte mich in der Mannschaft durchsetzen und viele Spiele absolvierten. Ich muss für jede Aufgabe bereit sein."

Alle Informationen zur Vertragsunterzeichnung von Liu Shaoziyang:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen