AmateureTestHeader

5:0 gegen Ismaning: Amateure starten siegreich ins neue Jahr

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die FC Bayern Amateure haben die erste Partie im Jahr 2022 gewonnen. Gegen den FC Ismaning setzte sich das Team von Cheftrainer Martín Demichelis am Samstagnachmittag im Testspiel souverän mit 5:0 durch. Nach mehreren glücklosen Amateure-Abschlussversuchen war es Lucas Copado, der die Münchner kurz vor der Halbzeit in Führung brachte (44.). Nach der Pause drehten die Münchner gegen den Bayernligisten auf: Zuerst traf Armindo Sieb per Flachschuss (48.), dann Timo Kern per Elfmeter (58.) und in der Schlussphase legten Benjamin Dirbrani (73.) und Yusuf Kabadayi (81.) noch zwei weitere Treffer nach.

Viele Abschlüsse, aber nur wenig Hochkaräter

JubelAmateureTest
Lucas Copado brachte die FCB-Reserve kurz vor der Pause in Front.

Am FC Bayern Campus nahmen die Hausherren mit dem Anpfiff das Zepter in die Hand und dominierten von Beginn an die Partie. Mit einem Tor wollte es zu Beginn aber nicht klappen: Zuerst verfehlte Copado aus kurzer Distanz das Tor (12.), dann köpfte Kern aus acht Metern knapp vorbei (14.). Die Münchner ranten weiter an und versuchten es vermehrt über die linke Außenbahn. Eine Direktabnahme von Sieb landete im Fangzaun (19.). Vier Minuten später zielte der Angreifer genauer, verfehlte mit einem Distanzschuss aber wieder knapp das Eck. In der 35. Minute hatten die Gastgeber dann die beste Möglichkeit des Spiels: Ein Freistoß von Torben Rhein landete allerdings am Querbalken. Knapp zehn Minuten später war es dann aber soweit: Nach einer Ecken-Kombination verwertete Copado im Fünfmeterraum aus der Drehung eiskalt.

JubelDibrani
4:0! Benjamin Dibrani erzielte nach Zuspiel von Grant-Leon Mamedova den vierten Treffer des Tages.

Schützenfest im zweiten Durchgang

Die Amateure kamen mit ordentlich Schwung aus der Kabine und blieben auch im zweiten Durchgang weiter spielbestimmend. Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff baute Sieb den Vorsprung per Flachschuss auf zwei Tore aus (48.). Die Roten liefen weiter an und nutzen in Person von Kern einen Strafstoß nach einem Foul an Copado zum 3:0 (58.). In der Folge wechselte Demichelis munter durch und brachte einige Stammkräfte der U19 auf den Rasen. Diese fügten sich direkt hervorragend ein und erzielten die letzten beiden Treffer. Zuerst traf Dibrani aus kurzer Distanz (73.), dann schlenzte Kabadayi den Ball nach einem Solo traumhaft in die lange Ecke. Alles in allem war es ein gelungener erster Test für den Regionalligazweiten.

Aufstellung FCB-Amateure:Schenk (59. Kainz) - Herold, Janitzek (45. Marušić), Lawrence (45. Feldhahn), Salihamidžić (59. Aitamer) - Rhein (59. Scott), Kern, (59. Pavlovic), Welzmüller (45. Neziri) - Motika (59. Dibrani), Copado (59. Mamedova), Sieb (59. Kabadayi)

Tore:1:0 Copado (44.), 2:0 Sieb (48.), 3:0 Kern (58.), 4:0 Dibrani (73.), 5:0 Kabadayi (81.)

Zuletzt gewann auch die U19 ihren Testspiel-Auftakt:


Weitere news