Neuer: „Es war ganz wichtig für uns alle“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

„Es war wichtig nach letzter Woche und auch nach dem Spiel von Dortmund zu punkten", so Trainer Julian Nagelsmann nach dem souveränen 4:0-Sieg des FC Bayern beim 1. FC Köln. Dass es an diesem Samstagnachmittag nur einen Sieger geben würde, zeigten die Münchner von Minute eins an. Die frühe Führung durch Toptorjäger Robert Lewandowski (9. Minute) brachte den amtierenden Meister auf die Siegerstraße. Es „war für uns wichtig, dass wir die ersten drei Punkte einfahren und genauso sind wir heute von Beginn an aufgetreten", untermauerte Kapitän Manuel Neuer den Anspruch des Rekordmeisters. fcbayern.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel gegen Köln

220115_NagelsmannZitat

Julian Nagelsmann: „Es war wichtig nach letzter Woche und auch nach dem Spiel von Dortmund zu punkten. Köln spielt eine sehr gute Saison, spielt mutig und presst mit vielen Leuten. In ein, zwei Situationen hatten wir ein bisschen Glück. Insgesamt hatten wir aber eine gute Kontrolle und waren immer in der Lage, gefährlich zu werden. Vier Tore zu erzielen und hinten keins zu kassieren, war wichtig für uns."

220115_NeuerZitat

Manuel Neuer: „Es war ganz wichtig für uns alle, heute das erste Spiel in diesem Jahr zu gewinnen. Es war wichtig für uns alle ein Zeichen zu setzen. Genauso sind wir heute von Beginn an aufgetreten. Ich glaube für einen Spieler ist es noch einmal ein bisschen schwieriger, wie für einen Torwart (Über die Rückkehr nach der Corona-Infektion, Anm. d. Red.). Ich hatte meine Einheiten mit Toni Tapalovic und danach bin ich in die Mannschaft integriert worden. Ich glaube für die Spieler, die rauf und runter laufen müssen, ist es sinnvoll, sie langsam zu integrieren. Das haben wir heute auch bei Leroy gesehen, der sich gut eingefunden hat."

220115_M%C3%BCllerZitat

Thomas Müller: „Wir hatten natürlich die Erwartung, hier zu gewinnen. Unser Anspruch ist es, nach einer Niederlage wie letzte Woche, eine Reaktion zu zeigen. Das war absolut da. Wir haben ein gutes Spiel gemacht, auch wenn Köln eine offensivstarke Mannschaft und mutig ist. Da macht das Fußballspielen Spaß. Es hätte auf beiden Seiten durchaus noch mehr Tore geben können. Mit dem 4:0 sind wir hochzufrieden."

220115_LewandowskiZitat

Robert Lewandowski: „Wir haben von der ersten Minute an gezeigt, dass wir hier Tore schießen und gewinnen wollen. Wir wollten früh attackieren, Situationen kreieren und dann die Tore erzielen. Heute ist alles aufgegangen, was wir geplant haben. Köln hat trotzdem weiter gut Fußball gespielt. Für die Fans vor dem Fernseher war das sicher ein gutes Spiel. Deswegen sind wir einfach glücklich. Heute haben wir als Mannschaft super gespielt."

Das sagt der Gegner

Steffen Baumgart (Trainer, 1. FC Köln):„Glückwunsch an Bayern zu dem verdienten Sieg. Über die Höhe brauchen wir nicht diskutieren, weil die Bayern es in allen Situationen sehr gut gemacht haben. Wir waren nicht in der Lage, die Situationen, die uns angeboten wurden, zu nutzen. Das ist dann ein Schritt, den wir noch gehen müssen. Trotzdem bin ich grundsätzlich nicht unzufrieden mit den Jungs, weil sie unabhängig vom Ergebnis drangeblieben sind."

Marvin Schwäbe (Torwart, 1. FC Köln): „Das offensive Spiel hat uns die letzten Wochen stark gemacht. Das ist auch das, was wir am besten können, deswegen wollen wir da auch dranbleiben."

Benno Schmitz (Verteidiger, 1. FC Köln): „Vom Ergebnis her war es am Ende schon sehr deutlich. Ich glaube Bayern hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Sie hatten viele Möglichkeiten. Aber auf der anderen Seite hatten wir auch einen Lattentreffer und eine knappe Abseitsentscheidung gegen uns. Gegen Bayern bekommt man halt nicht so viele Möglichkeiten und die muss man nutzen. Wir haben kein schlechtes Spiel gemacht, aber leider ist das Ergebnis doch sehr klar."

Alle wichtigen Szenen der Partie in unserem Spielbericht:


Weitere news