220103_Cuisance_GET

Michaël Cuisance wechselt zum FC Venedig

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Michaël Cuisance wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Bayern zum FC Venedig in die erste italienische Liga. Der 22-jährige französische Mittelfeldspieler war 2019 von Borussia Mönchengladbach zum deutschen Rekordmeister gekommen.

Hasan Salihamidžić, Sportvorstand des FC Bayern: „Wir bedanken uns bei Michaël Cuisance für seinen Einsatz im Trikot des FC Bayern und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine Zukunft beim FC Venedig."

Cuisance kam für die Profis des FC Bayern in 13 Pflichtspielen zum Einsatz (2 Tore) und war Teil der Mannschaft, die im Jahr 2020 das Triple gewann. Bei den Amateuren des FC Bayern lief er fünf Mal auf. In der vergangenen Saison war er an den französischen Erstligisten Olympique Marseille verliehen, für den er 30 Mal spielte und 2 Tore erzielte.

Nachwuchsspieler Oliver Batista-Meier schließt sich Dynamo Dresden an:


Weitere news