Robert Lewandowski auf Shortlist für „The Best - FIFA-Weltfußballer“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es ist die logische Konsequenz eines außergewöhnlichen Jahres von Robert Lewandowski! Der Top-Torjäger des FC Bayern steht erneut auf der drei Finalisten umfassenden Shortlist bei der Wahl zum The Best - FIFA-Weltfußballer. Das gab der Weltverband am Freitagnachmittag bekannt. Der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft könnte somit seinen Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Neben Lewandowski gehören der argentinische Copa América-Sieger Lionel Messi von Paris Saint-Germain und der Ägypter Mohamed Salah vom FC Liverpool zu den Top drei.

Gewinner werden am 17. Januar geehrt

Die Gewinner der The Best - FIFA Football Awards werden am 17. Januar in Zürich gekürt. Wahlberechtigt waren neben einer internationalen Jury, der die amtierenden Trainer und Spielführer aller Männernationalteams angehören, sowie Fachjournalisten auch die Fußball-Fans weltweit, die bis zum 10. Dezember ihre Stimme abgeben konnten.

Manuel Neuer steht unter den Finalisten bei der Auszeichnung „The Best - FIFA-Welttorhüter":


Diesen Artikel teilen