12_KOEFCB_150122_GET

Tolisso glänzt beim Comeback gegen Köln

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Eindrucksvolles Comeback! Corentin Tolisso hat sich beim 4:0-Auswärtssieg des FC Bayern beim 1. FC Köln am Samstagnachmittag mit einer ganz starken Vorstellung zurückgemeldet. Nachdem der Mittelfeldspieler bei den letzten drei Pflichtspielen aufgrund einer Wadenverletzung und einer Corona-Infektion gefehlt hatte, war der 27-Jährige einer der Hauptverantwortlichen für den wichtigen Erfolg des Rekordmeisters in Köln.

220115_Tolisso02_IMA
Corentin Tolisso zeigte in insgesamt zehn Zweikämpfen, von denen er sechs gewann, beherzten Einsatz.

Starker Ballgewinn vor dem 1:0

Tolisso hatte einen riesigen Anteil daran, dass die Münchner bereits früh die Weichen auf Sieg stellten. In der neunten Minute leitete der französische Nationalspieler mit einem überragenden Ballgewinn kurz vor der Mittellinie das 1:0 durch Robert Lewandowski ein.

Mit feinem Füßchen zum ersten Saisontreffer

220115_Tolisso01_IMA
Mit dem linken Fuß schlenzte Tolisso den Ball traumhaft zum 2:0 ins Tor.

In Minute 25 sorgte Tolisso dann mit einem echten Traumtor dafür, dass der Rekordmeister seine Führung noch ausbauen konnte. Nach einem Seitenwechsel von Marcel Sabitzer spielte der 27-Jährige einen sehenswerten Doppelpass mit Thomas Müller. Tolisso nahm das Leder einmal mit und schlenzte den Ball von der Strafraumkante mit dem linken Fuß in den linken Winkel. Es war der erste Saisontreffer für den Franzosen.

Stabilisator im Mittelfeld

Die Nummer 24 der Münchner war von Beginn an extrem präsent und organisierte das Bayern-Spiel im Mittelfeldzentrum. In Minute 75 kam mit Tanguy Nianzou ein weiterer Rückkehrer für den 2:0-Torschützen. Nach seinem Treffer war Tolisso zu seinem Landsmann, der zu dem Zeitpunkt noch auf der Bank saß, gelaufen und hatte mit ihm gejubelt. Den vorzeitigen Feierabend hatte sich der 27-Jährige nach einer starken Vorstellung redlich verdient hatte.

Die wichtigsten Szenen der Partie im Spielbericht:


Diesen Artikel teilen

Weitere news