Kainz16_9

Amateure-Schlussmann Kainz verlängert vorzeitig bis 2024

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat einen weiteren Nachwuchs-Keeper langfristig an den Verein gebunden. Nach Lukas Schneller, Jakob Mayer und Ritzy Hülsmann verlängerte Amateure-Schlussmann Manuel Kainz seinen Vertrag vorzeitig bis Juni 2024. Der 19-Jähirge kam im Sommer 2015 vom SC Eintracht Freising in den Bayern-Nachwuchs und gehört seit dieser Saison dem Kader der zweiten Mannschaft an. Neun Einsätze in der Regionalliga Bayern stehen für den gebürtigen Münchner bisher zu Buche.

„Manuel ist ein Eigengewächs und ein echter Münchner. Wir freuen uns sehr, dass er seine Entwicklung bei uns fortsetzen und auch die nächsten Jahre für den FC Bayern im Tor stehen wird", erklärt Holger Seitz, sportlicher Leiter am FC Bayern Campus.

Eberhart und Nsanzimana verlassen den Verein

Derweil haben zwei Spieler den Bayern-Nachwuchs verlassen. Mike Eberhart (17) hat sich dem FC Ingolstadt 04 angeschlossen, Jonathan Nsanzimana (18) wechselte zu Kooperationsverein SSV Ulm 1846. Beide waren in der U19 nicht über die Reservistenrolle hinausgekommen. „Wir bedanken uns bei Mike und Jonny für ihren Einsatz für den FC Bayern und wünschen ihnen bei ihren neuen Klubs alles Gute für die Zukunft", so Seitz.

Auch Campus-Talent Paul Wanner bleibt dem FC Bayern langfrisitg erhalten:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news