MarcMeister

U17-Nationaltrainer Meister zu Gast am Campus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

In der ersten Februar-Woche begrüßte der FC Bayern einen Gast vom Deutschen Fußball-Bund. U17-Nationaltrainer Marc-Patrick Meister besuchte das Nachwuchsleistungszentrum des Rekordmeisters, tauschte sich mit den Jugendtrainern des FCB aus und verfolgte einige Einheiten am Montagabend.

„Marc-Patrick war schon zum zweiten Mal am Campus zu Gast. Dank vieler intensiver Gespräche mit unseren Trainern konnten alle Beteiligten vom gegenseitigen Austausch profitieren", erklärte Holger Seitz, sportlicher Leiter des FC Bayern Campus.

Zweiter Besuch am Campus

Konkret besprach der 41-Jährige dabei die Themen ‚Ballmomente und Selbstvertrauen am Ball' in einem Online-Vortrag mit den Trainern des FC Bayern. „Es war für mich ein sehr spannender und langer Tag am Campus. Ich freue mich, dass ich mich nach meinem ersten Besuch im Jahr 2019 erneut mit allen Trainern austauschen konnte. Darüber hinaus habe ich auch viele Gespräche mit Spielern geführt, die ich aus meinem Alltag als Nationalcoach kenne", erklärte Meister rückblickend.

Für den ehemaligen Karlsruhe-Cheftrainer steht nun ein hochklassiges Freundschaftsspiel an. Zusammen mit Benjamin Ballis und Tarek Buchmann aus der U17 bzw. U19 trifft Meister auf die Junioren-Auswahl von Spanien (13.02.).

Zuletzt verlängerte Nachwuchskeeper Kainz seinen Vertrag: