HerrmannVerletzung

Amateure-Angreifer Herrmann fällt länger aus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

FC Bayern Amateure-Angreifer Jahn Herrmann hat sich bei der U20-Nationalmannschaft eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und wird mehrere Wochen ausfallen. Der 21-Jährige wurde kurzfristig für den Kader der DFB-Junioren nachnominiert und verletzte sich bei einer Trainingseinheit. Am Freitagvormittag wurde Herrmann in einer Murnauer Klinik erfolgreich operiert.

Schwierige Saison

Für den Außenbahnspieler ist es die zweite Verletzung binnen einer Saison. Erst im August vergangenen Jahres erlitt Herrmann eine Mittelfußfraktur und musste sich ebenfalls einer Operation unterziehen. Nach seiner Rückkehr kam er auf vier Regionalligaeinsätze (ein Tor).

Diese Campus-Talente waren mit ihren U-Nationalmannschaften erfolgreich:


Diesen Artikel teilen

Weitere news