220331_FaktenFreiburg

6 Fakten zum Spiel beim SC Freiburg

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Spitzenreiter zu Gast beim Tabellenfünften! Für den FC Bayern startet am Samstag (15:30 Uhr) die ganz heiße Saisonphase. Zum 28. Bundesliga-Spieltag gastiert das Team von Trainer Julian Nagelsmann beim SC Freiburg. Es ist das Duell der beiden besten Defensivreihen der laufenden Spielzeit. Was es sonst noch vor der Partie an Zahlen und Fakten zu wissen gibt, erfahrt Ihr hier.

1. Bayerns starke Bilanz gegen Freiburg

Von den vergangenen 37 Bundesliga-Spielen gegen den SC Freiburg hat der FC Bayern nur ein einziges verloren (28 Siege, acht Remis). Zuletzt gab es auswärts im Breisgau allerdings ein 2:2 am 33. Spieltag der Vorsaison.

2. Defensivstärkste Teams im Duell

210911_HernandezPavard_IMA
Die FCB-Defensive um Lucas Hernández und Benjamin Pavard ließ in dieser Saison die wenigsten Gegentore (28) zu, der kommende Gegner aus Freiburg folgt auf Platz zwei (29).

Am Samstag kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden besten Defensiven dieser Bundesliga-Saison - die Bayern ließen bislang erst 28 Gegentreffer zu, Freiburg 29. Auch die neun Weißen Westen , die beide Teams in dieser Spielzeit bereits bewahrten, sind Ligabestwert zusammen mit dem 1. FSV Mainz 05. Mit Freiburgs Mark Flekken (79%) und Manuel Neuer (73%) treffen zudem die beiden Torhüter mit der besten Quote abgewehrter Bälle aufeinander.

3. FCB-Tormaschine läuft weiter auf Hochtouren

06_FCB-Union_220319_DON
Gegen Union Berlin erzielten die Bayern ihre Saisontore 78 bis 81.

Der FC Bayern schoss in dieser Bundesliga-Spielzeit bereits 81 Tore, so viele wie noch nie ein Team zuvor in der BL- Historie nach 27 Spielen. Seit einem 0:0 zu Hause gegen RB Leipzig im Februar 2020 trafen die Münchner in jedem ihrer 74 BL-Spiele, auch das ist laufender Rekord im Oberhaus.

4. Torgefahr bei Standards?

Sowohl der SC Freiburg als auch der FC Bayern erzielten in dieser Bundesliga-Saison bereits 20 Tore nach Standard-Situationen, Ligabestwert. Die Bayern ließen auch zusammen mit Mainz die wenigsten Gegentore nach Standards zu (5), Freiburg die drittwenigsten (7).

5. Lewy weiter auf Rekordjagd

12_FCB-Union_220319_DON
Er trifft und trifft und trifft! Robert Lewandowski steht schon wieder bei 31. Saisontoren.

Robert Lewandowski erzielte gegen Union Berlin seine Saisontore 30 und 31 - bereits zum fünften Mal knackte er somit die Marke von 30 Toren in einer Bundesliga-Spielzeit, nur Gerd Müller war dies genauso oft gelungen. Aktuell steht Lewandowski bei 17 Auswärtstoren - das ist eingestellter Rekord und war zuvor nur Jupp Heynckes (1973/74) und Timo Werner (2019/20) gelungen. Ein Fakt, der dafür spricht, dass er diese Marke am Samstag weiter ausbaut: Gegen Freiburg trifft Lewy besonders gerne - in jedem seiner letzten sechs Spielen gegen den SCF erzielte er mindestens einen Treffer.

6. Neues Freiburger Stadion erstmals ausverkauft

Seit Oktober 2021 spielt der SC Freiburg in seinem neuen Europa-Park Stadion. Die Arena wird am Samstag erstmals ausverkauft sein. Die 34 700 Tickets für die Partie waren innerhalb weniger Minuten vergeben, wie der Verein mitteilte.

In der neusten Folge des FC Bayern Podcast war Julian Nagelsmann zu Gast. Jetzt reinhören:


Weitere news