21_M05FCB_300422_IMA

Julian Nagelsmann: „Defensiv nicht scharf genug“

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Eine Woche nach dem vorzeitigen Gewinn der Deutschen Meisterschaft musste der FC Bayern am Samstag beim 1. FSV Mainz 05 seine fünfte Saison-Niederlage hinnehmen (1:3). „Defensiv waren wir nicht scharf genug, um Chancen zu verhindern", fasste Trainer Julian Nagelsmann die Partie zusammen. Hier gibt es die Stimmen zum Mainz-Spiel:

Die Stimmen zum Spiel in Mainz

220430_NagelsmannZitat

Julian Nagelsmann: „Mainz hat es gut gemacht, viele Chancen rausgespielt und verdient gewonnen. Ich finde, dass wir immer eine gewisse Grundleidenschaft im Spiel benötigen. Die hatten wir heute nicht. Das ist zwar ein Stück weit menschlich, wenn du gerade Meister geworden bist. Aber trotzdem tragen wir immer noch das Bayern-Logo auf der Brust. Wir analysieren die Niederlage. Eigentlich hatten wir eine gute Struktur mit Ball, hätten uns öfter Chancen erspielen können. Defensiv waren wir nicht scharf genug, um Chancen zu verhindern."

220430_KimmichZitat

Joshua Kimmich: „Die Leistung heute sollte uns zu denken geben. Natürlich sind wir letzte Woche Deutscher Meister geworden. Trotzdem ist uns das in dieser Saison viel zu oft passiert. Das müssen wir ganz klar analysieren, dass das in den nächsten zwei Spielen und vor allem in der nächsten Saison nicht mehr vorkommt."

Das sagt der Gegner

Bo Svensson (Trainer, Mainz 05): „Es war eine sehr gute Leistung. Wir sind gut reingekommen, machen zunächst aus großen Chancen keine Tore. Wir haben aber immer weiter gemacht und führen dann auch verdient mit 2:0. Dass Bayern immer ein Tor machen kann, ist klar. In der zweiten Halbzeit mussten wir eine knifflige Phase überstehen, machen zum richtigen Zeitpunkt aber das 3:1. Das war der Schlüssel. Insgesamt ist es ein sehr verdienter Sieg."

Alexander Hack (Mainz 05): „Wir haben Gas gegeben, hatten viele Chancen. Wir haben den besseren Charakter gezeigt."

Die wichtigsten Szenen der Partie im Spielbericht: