220402_Villarreal_IMA

FC Villarreal im Gegnercheck: Alles, was Ihr wissen müsst

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Mittwoch geht es für den FC Bayern im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League zum FC Villarreal. Das Team aus der Kleinstadt an der spanischen Ostküste qualifizierte sich als Europa League-Sieger für die diesjährige Königsklasse. Wir haben den kommenden Gegner der Bayern unter die Lupe genommen.

Das Team vom FC Villarreal

220316_Juventus_Villarreal_GET
Gerard Moreno (links) und Pau Torres sind zwei wichtige Stützen im Spiel des FC Villarreal.

Der FC Villarreal überzeugt mit einer guten Mischung aus talentierten und international erfahrenen Spielern. Ein ganz wichtiger Eckpfeiler im Spiel ist Innenverteidiger Pau Torres, der in der eigenen Jugend ausgebildet wurde und sich inzwischen fest in der spanischen Nationalmannschaft etabliert hat. Der 19-jährige Yéremy Pino ist ein hochveranlagter Flügelspieler, der ebenfalls zuletzt mehrfach für das A-Nationalteam Spaniens nominiert wurde. Toptorjäger sind die beiden Angreifer Gerard Moreno (zwölf Treffer) und Arnaut Danjuma (13), der in der Champions League bislang auf fünf Tore kommt. Weitere bekannte Spieler sind der spanische Welt- und Europameister Raúl Albiol, der seit Januar von den Tottenham Hotspur ausgeliehene Giovani Lo Celso oder der ehemalige BVB-Spieler Paco Alcácer.

0:2-Niederlage bei Generalprobe

220402_VillarrealPaco_IMA
Am Samstag unterlag Villarreal um den Ex-BVB-Spieler Paco Alcácer bei UD Levante mit 0:2.

Bei der Generalprobe für das Champions League-Spiel gegen den FCB musste Villarreal eine Niederlage einstecken. Bei UD Levante, das zuvor auf dem letzten Tabellenplatz der spanischen La Liga rangierte, unterlag das Gelbe U-Boot, wie das Team genannt wird, am Samstagnachmittag mit 0:2. Es war die zweite Niederlage in Folge. Aktuell rangiert Villarreal auf dem siebten Tabellenplatz.

Der Weg ins Viertelfinale

220316_Arnaut_Danjuma_Villarreal_GET
Arnaut Danjuma, bester Torschütze des FC Villarreal, erzielte im Achtelfinal-Rückspiel bei Juventus den 3:0-Endstand per Elfmeter.

Mit einem echten Ausrufezeichen hat sich Villarreal für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert. Die Spanier schalteten im Achtelfinale keinen Geringeren als Juventus Turin aus. Nach einem 1:1 im Heimspiel folgte in Turin ein beeindruckender 3:0-Erfolg. Zuvor hatte sich Villarreal als Zweiter der Gruppe F hinter Manchester United für die K.o.-Runde qualifiziert. Ausschlaggebend war ein 3:2-Auswärtssieg am letzten Gruppen-Spieltag bei Atalanta Bergamo.

Trainer Unai Emery

220402_Emery_GET
Seit Juli 2020 ist Unai Emery Trainer des FC Villarreal.

Trainiert wird der FC Villarreal seit Juli 2020 von Unai Emery. Der 50-Jährige coachte zuvor bereits unter anderem Paris Saint-Germain und den FC Sevilla. Emery bejubelte im vergangenen Sommer mit Villarreal seinen insgesamt vierten Triumph in der Europa League - damit ist er Rekordtrainer des Wettbewerbs.

Das Stadion - Estadio de la Cerámica

220402_StadionVillarreal_IMA

Seine Heimspiele trägt der FC Villarreal im Estadio de la Cerámica aus, auch bekannt unter seinem langjährigen Namen El Madrigal. Aktuell hat das Stadion ein Fassungsvermögen von 23.500 Zuschauern. Eröffnet wurde es am 17. Juni 1923.

Größter Erfolg der Vereinsgeschichte im Vorjahr

220402_VillarrealEuropaLeague_GET
Im Mai 2021 bejubelte Villarreal den Gewinn der Europa League.

In Spanien konnte Villarreal noch keinen der großen nationalen Titel gewinnen. Den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte erreichte das Gelbe U-Boot in der Vorsaison mit dem Triumph im Endspiel der Europa League gegen Manchester United (11:10 i.E.). Gegen den FC Bayern gab es bislang zwei Duelle - die beiden Gruppenspiele der Champions League-Saison 2011/12 gingen beide an die Münchner (2:0 auswärts; 3:1 in der Allianz Arena). Bei ihrer vierten Teilnahme an der Königsklasse ist es für Villarreal bereits das dritte Mal, dass sie sich bis ins Viertelfinale vorkämpfen konnten. Einmal (Saison 2005/06) ging es sogar bis ins Halbfinale. Eine erneute Qualifikation für die Runde der letzte Vier will der FC Bayern um jeden Preis verhindern.

Die Generalprobe des FC Bayern vor der Champions League lief hervorragend - hier gibt's sechs Geschichten zum Sieg in Freiburg:


Diesen Artikel teilen