220403_Fakten_GET

6 Fakten zum Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Villarreal

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Für den FC Bayern geht es im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Villarreal. Die Münchner treten am Mittwochabend (21 Uhr) zunächst auswärts an der spanischen Ostküste an. Nach den beiden Duellen in der CL-Gruppenphase 2011/12, die beide an die Bayern (2:0 auswärts; 3:1 in der Allianz Arena) gingen, ist es das dritte Aufeinandertreffen der beiden Clubs. Welche Serien und Rekorde den FCB optimistisch stimmen können, lest Ihr in den Zahlen und Fakten:

1. Rekord ausgebaut

27_FCBSAL_220308_IMA
Im Achtelfinale setzte sich der FC Bayern gegen den FC Salzburg durch (1:1 und 7:1).

Der FC Bayern steht bereits zum 20. Mal im Viertelfinale der Champions League, kein anderer Klub schaffte es in der europäischen Beletage so oft in die Runde der letzten acht Teams. Der FC Barcelona folgt auf Rang zwei mit 18 Teilnahmen.

2. FCB auswärts eine Macht

Wenn der FC Bayern in der Champions League auf Reisen geht, lief es zuletzt herausragend. Seit nunmehr 25 Spielen auf fremden Plätzen (das CL-Finalturnier 2020 mit eingerechnet) sind die Münchner in der Königsklasse ungeschlagen und fuhren dabei ganze 20 Siege ein. Beim letzten Auswärtsspiel im Achtelfinale gegen den FC Salzburg reichte es jedoch nur zu einem 1:1-Unentschieden.

3. Bayern stark gegen Spanier

12_BarcaFCB_140921_DON
In der Gruppenphase gelang den Bayern in Barcelona ein 3:0-Erfolg.

Die Bayern verloren keines ihrer letzten sieben Europapokal-Spiele gegen spanische Mannschaften (fünf Siege, zwei Remis). In seinen vier Auswärtsspielen auf spanischem Boden seit 2017 ist der FC Bayern ebenfalls ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Zuletzt gab es einen 3:0-Erfolg beim FC Barcelona in der diesjährigen Gruppenphase.

4. Tormaschine läuft auch in der Königsklasse

13_FCBSAL_220308_DON
In dieser Spielzeit kommt der FC Bayern bereits auf 30 Königsklassen-Treffer. Nur die Bayern selbst trafen in den ersten acht Spielen einer CL-Saison öfter (2019/20, 31 Tore).

Seit einem 0:0 beim FC Liverpool im Februar 2019 hat der FCB in jedem seiner 30 Champions League-Spiele getroffen. In dieser Zeit erzielten die Bayern sage und schreibe 101 Tore (im Schnitt 3,4 Treffer pro Spiel!).

5. Lewy nicht zu stoppen

14_FCBSAL_220308_DON
Im Achtelfinal-Rückspiel gegen Salzburg erzielte Robert Lewandowski den frühesten Dreierpack in der CL-Geschichte.

Robert Lewandowski hat in dieser Saison in acht Champions League-Spielen zwölf Tore erzielt - nur Lionel Messi (2011/12), Cristiano Ronaldo (2013/14, 2015/16 und 2017/18) und Lewy selbst (2019/20 - mit 15 Toren) haben häufiger in einer Königsklassen-Spielzeit getroffen.

6. Sané brilliert in der Königsklasse

24_FCBSAL_220308_DON
Leroy Sané hat in dieser CL-Saison bereits zwölf direkte Torbeteiigungen.

Leroy Sané war in dieser Saison in acht Spielen in der Champions League an zwölf Toren direkt beteiligt (sechs Tore, sechs Vorlagen). Seit detaillierter Datenerfassung (2003/04) ist Bayerns Nummer zehn erst der zweite Spieler, der in einer CL-Saison mehr als fünf Tore erzielte und mehr als fünf Assists gab - zuvor gelang das nur Liverpools Roberto Firmino in der Saison 2017/18 (zehn Tore, sieben Assists).

Wir haben den FC Villarreal unter die Lupe genommen: