220522_Kimmich_Glaub-an-dich-Cup_16-9_FCB

Glaub an dich-Cup mit Joshua Kimmich

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auf dem FC Bayern Campus hat der erste „Glaub an dich-Cup" stattgefunden. Joshua Kimmich eröffnete das Turnier der insgesamt neun Inklusionsmannschaften aus München und Umgebung mit Robert Schraudner, dem Vizepräsidenten des Bayerischen Fußball-Verbands, und der Bayern-Profi nahm auch die Siegerehrung vor.

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche mit Handicap gingen beim Glaub an dich-Cup an den Start.
Mehr als 100 Kinder und Jugendliche mit Handicap gingen beim Glaub an dich-Cup an den Start | Bild oben: Kimmich im Gespräch mit Dominik Schweiger, einem gehörlosen Schiedsrichter aus der Schiedsrichter-Abteilung des FC Bayern.

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche mit Handicap im Alter zwischen zehn und 15 Jahren waren bei der Veranstaltung am Ball, die die „Glaub an dich-Stiftung" gemeinsam mit der Sepp Herberger-Stiftung, dem BFV und dem deutschen Rekordmeister organisiert hatte. „Ihr habt großartige Spiele abgeliefert und seid heute alle Gewinner", sagte Kimmich, der mit seiner Partnerin Lina dabei war. „Es hat mich sehr gefreut, dass wir heute den Tag miteinander verbracht haben. Danke, dass Ihr hier gewesen seid. Glaubt an Euch!"

„Wir engagieren uns seit vielen Jahren für den Handicap-Fußball", sagte Tobias Wrzesinski, Geschäftsführer der DFB-Stiftung Sepp Herberger. „Mit dem ‚Glaub an dich-Cup' haben wir unser Engagement um einen wertvollen Baustein ergänzt. Dabei gilt unser Dank insbesondere Joshua und Lina sowie dem FC Bayern für die großartige Unterstützung."

Mitte Mai war der FC Bayern beim Benefizlauf „Giro di Monaco" vertreten:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen