220613_WorldSquad01

World Squad mit starkem Auftritt zum Abschluss der Brasilien-Reise

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Starker Auftritt des FC Bayern World Squad! Zum Abschluss der Brasilien-Reise traf die Auswahl von 22 Nachwuchstalenten aus 17 Ländern am Montag auf die U20 von Flamengo Rio de Janeiro. Dabei zeigte das von Christopher Loch und FCB-Legende Zé Roberto trainierte Team einen guten Auftritt und erreichte ein 0:0-Unentschieden.

Zé Roberto: „Mit Engagement und viel Herz gespielt"

220613_WorldSquad02

„Die Spieler haben mit Engagement und viel Herz gespielt. Gegen die starke Mannschaft von Flamengo hatten wir gute Aktionen und einige Chancen. Auch defensiv waren wir stark", meinte Zé Roberto nach dem Spiel. „Wir können sehr zufrieden sein", sagte Loch, der eine Steigerung gegenüber der ersten Partie am Donnerstag gegen Vasco da Gama (1:3) sah: „Wie sich die Jungs in den letzten Tagen entwickelt haben, ist sensationell. Die Aspekte, an denen wir im Training gearbeitet haben, haben sie zu 100 Prozent umgesetzt."

Ausgeglichene Partie

220613_WorldSquad03
FC Bayern World Squad Mittelfeldspieler Adam Mahamid im Zweikampf.

Flamengo startete etwas besser ins Spiel. Der FCB konnte sich aber nach und nach befreien und das Spiel ausgeglichen gestalten. Die beste Chance für die Bayern in Durchgang eins hatte Treasure Odunze, die der Keeper von Flamengo aber gut vereiteln konnte. Auf der Gegenseite parierte FCB-Torwart Jakov Borna Žaja einmal stark.

Chiba scheitert an der Latte

220613_WorldSquad04
Siam Yapp vom FC Bayern World Squad.

Nachdem Flamengo stärker aus der Pause kam, übernahmen die Münchner mehr und mehr die Spielkontrolle in der zweiten Halbzeit. In der Schlussphase kam der FCB dann zu zwei Großchancen. Erst verpasste Tarik Scott freistehend einen Ball nur knapp, dann setzte Hiromu Chiba einen Freistoß an die Latte. Letztlich blieb es beim unter dem Strich verdienten 0:0.

Hier gibt es das komplette Spiel im Video:

Im Juli in München

Am Dienstag geht es für die Jungs mit enorm vielen neuen Eindrücken zurück in ihre Heimat. Trainer Loch zieht sowohl sportlich als auch im Miteinander ein rundum positives Fazit der neuntägigen Brasilien-Reise: „Nach wenigen Tagen so als Team zu agieren, ist schon etwas sehr Besonderes. Man sieht es außerhalb des Platzes, da hat es von Anfang an harmoniert, und auch auf dem Platz funktioniert es immer besser." Im Juli kommen die Nachwuchskicker in München erneut zusammen. Dann steht unter anderem ein Testspiel gegen die U19 des FC Bayern auf dem Programm. „In München wird der volle Fokus auf dem Spiel nach vorne liegen. Vielleicht sehen wir dann auch mehr Tore", so Loch.

HIER findet Ihr den Kader des FC Bayern World Squad.

Diesen Artikel teilen

Weitere news