2206_ManeErfolge_169

Die bislang größten Erfolge von Sadio Mané

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat einen neuen Titeljäger! Sadio Mané kommt vom FC Liverpool zum deutschen Rekordmeister. Auf Vereinsebene führte der 30-Jährige die Engländer in den vergangenen Jahren zu zahlreichen Triumphen, unter anderem dem Gewinn der Champions League (2019) und der Premier League (2020). Mit der senegalesischen Nationalmannschaft feierte er im Frühjahr 2022 die Afrikameisterschaft. Ab der neuen Saison geht er nun mit dem FCB auf Titeljagd. Wir blicken auf die größten Erfolge der bisherigen Karriere von Sadio Mané.

2014: Die ersten Titel

140504_ManeSalzburg_IMA

Nach dem Wechsel vom FC Metz zu RB Salzburg im Sommer 2012 durfte Mané in seiner zweiten Saison bei den Österreichern das Double bejubeln. Mit einem deutlichen Vorsprung von 18 Punkten auf den Zweiten, Rapid Wien, feierten die Mozartstädter die Meisterschaft. Mané steuerte 13 Treffer und 13 Assists bei. Zudem gelang im ÖFB-Pokal der Titelgewinn. Auf dem Weg ins Finale erzielte Mané fünf Treffer in vier Einsätzen. Im Endspiel, das Salzburg mit 4:2 gegen St. Pölten gewann, fehlte der Senegalese allerdings gesperrt.

2019: Champions League-Triumph

190601_ManeLiverpool_GET

Von Salzburg über Southampton kam Mané im Sommer 2016 zum FC Liverpool. In seiner dritten Spielzeit beim Traditionsclub aus dem Nordwesten Englands setzte sich der Offensivflitzer mit den Reds die europäische Fußballkrone auf. Dank eines 2:0-Finaltriumphs gegen Tottenham Hotspur gewann Liverpool die Champions League. Mané stand in allen 13 Partien des Wettbewerbs in der Startelf, erzielte vier Tore, unter anderem einen Doppelpack im Achtelfinal-Rückspiel beim FC Bayern, und bereitete drei Treffer vor.

2019: UEFA Super Cup & Klub-Weltmeisterschaft

191221_ManeLiverpool_GET

Auch beim UEFA Super Cup 2019 gegen den damaligen Europa League-Sieger FC Chelsea feierte Mané mit Liverpool den Titelgewinn. Der Senegalese erzielte beide Treffer für die Reds bis zum Elfmeterschießen, das Liverpool mit 5:4 gewann. Bei der Klub-WM im Dezember 2019 setzte sich Mané mit den Engländern gegen CF Monterrey (2:1) und im Endspiel gegen Flamengo Rio de Janeiro (1:0 nach Verlängerung) durch.

2019: Afrikas Fußballer des Jahres

200107_Mane_IMA

Aufgrund seiner herausragenden Leistungen im Jahr 2019 erhielt Mané die begehrte Auszeichnung als Afrikas Fußballer des Jahres. Neben den Titelgewinnen wurde Mané 2018/19 mit 22 Treffern auch Torschützenkönig in der Premier League (gemeinsam mit Mohamed Salah und Pierre-Emerick Aubameyang).

2020: Meisterschaft mit Liverpool

In der Saison 2019/20 feierte Mané mit dem FC Liverpool die Meisterschaft. Der Angreifer war dabei mit 18 Treffern und sieben Vorlagen bei 35 Einsätzen maßgeblich am ersten Titel der Reds in der Premier League seit 30 Jahren beteiligt.

2022: Afrikameister mit Senegal

220207_Mane_IMA

Es war die Krönung der bisherigen Laufbahn von Mané in der senegalesischen Nationalmannschaft. Bei der Afrikameisterschaft 2022 setzte sich der schnelle Offensivspieler mit seinem Land durch. Mané stand bei allen Spielen in der Startelf, erzielte bis zum Finale drei Treffer und bereitete drei Tore vor. Im Endspiel gegen Ägypten verschoss er zunächst in der regulären Spielzeit einen Strafstoß. Im Elfmeterschießen zeigte sich Mané dann aber nervenstark, schnappte sich den fünften Versuch seines Teams und verwandelte den entscheidenden Elfmeter zum 4:2-Endstand. Der Jubel kannte danach keine Grenzen. Mané wurde zudem als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Wir stellen unseren Neuzugang genauer vor:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news