220628_Scott_IMA

Christopher Scott wechselt zu Royal Antwerpen

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Christopher Scott wechselt zur neuen Saison vom FC Bayern zu Royal Antwerpen. Der 20-jährige Offensivspieler, der im Januar 2020 von Bayer 04 Leverkusen zum Nachwuchs der Münchner gekommen war, hat beim belgischen Erstligisten bis 30. Juni 2026 unterschrieben. Beim deutschen Rekordmeister hatte Scott noch einen Vertrag bis zum Sommer 2023.

„In den vergangenen zweieinhalb Jahren hat sich Christopher bei uns vom Jugendspieler zu einem festen Bestandteil der Amateure entwickelt", sagt Campus-Leiter Jochen Sauer. „Mit dem Wechsel in die belgische erste Liga will er nun den nächsten Schritt machen. Wir wünschen ihm für seinen weiteren Weg viel Erfolg und werden seine Entwicklung sehr genau verfolgen."

Profi-Debüt im April 2021

Nach seinem Wechsel zum FCB und der corona-bedingten Spielunterbrechung kam Scott zunächst für die U19 der Münchner zum Einsatz, konnte sich aber schnell für die Amateure empfehlen. In der Saison 2020/21 absolvierte er 24 Spiele in der 3. Liga (2 Tore, 7 Vorlagen). Im April 2021 folgten auch zwei Bundesliga-Einsätze bei den Profis (gegen Union Berlin und Leverkusen). Mit 24 Einsätzen und sieben Toren sowie sechs Vorlagen hatte er in der abgelaufenen Spielzeit einen maßgeblichen Anteil am guten Abschneiden der Amateure in der Regionalliga Bayern.

Offensivspieler Armindo Sieb wechselt zur SpVgg Greuther Fürth:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen