220612_Esports_16x9

Esports-Team startet mit sieben Punkten bei eFootball Championship Pro

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern Esports ist beim eFootball Championship Pro von Konami mit sieben Punkten aus den ersten beiden Spieltagen gestartet. Das Team von Trainer Matthias Luttenberger, bestehend aus den drei Spaniern José Carlos Sánchez, Miguel Mestre und Alex Alguacil, traf am Samstag zum Gruppen-Auftakt auf Manchester United. Im ersten Spiel sicherte Miguel Mestre dem FCB mit einem 4:4, bei dem er vier Mal einen Rückstand egalisieren konnte, einen Punkt. Anschließend musste sich Alex Alguacil mit 1:3 geschlagen geben. Im letzten von drei Duellen gewann José Carlos Sánchez dann aber mit 2:1. Damit holten die Bayern insgesamt vier Punkte aus dem ersten Spieltag (3 für einen Sieg, 1 für ein Remis).

Hier könnt Ihr die drei Partien des ersten Spieltags gegen Manchester United noch einmal anschauen:

Im Anschluss stand für den FCB gleich der zweite Spieltag auf dem Programm - dieses Mal ging es gegen Celtic Glasgow. Das erste Spiel konnte Miguel Mestre mit 3:2 für sich entscheiden. José Carlos Sánchez (0:1) und Alex Alguacil (1:2) mussten sich danach jedoch knapp geschlagen geben, so dass für die Bayern am Ende drei Zähler heraussprangen.

Hier gibt es die drei Partien von Spieltag zwei gegen Celtic Glasgow zu sehen:

Aktuell rangiert der FC Bayern Esports mit sieben Punkten aus den ersten beiden Spieltagen auf Platz zwei, hinter Celtic, das bereits zwölf Zähler sammelte. Rang drei belegt Manchester United, das bislang erst einen Spieltag absolviert hat, mit vier Punkten, Vierter ist die AS Monaco, ebenfalls erst ein Spieltag absolviert, mit drei Zählern. Am kommenden Sonntag, 19. Juni, treffen die Bayern dann abschließend auf Monaco und benötigen noch Punkte, um in die Endrunde einzuziehen. Der Erstplatzierte qualifiziert sich direkt für das Halbfinale, die Zweitplatzierten der jeweiligen Gruppen treten in einer Zwischenrunde gegen den Drittplatzierten der anderen Gruppe an. Der Vierte scheidet aus. Die Endrunde wird am 25. und 26. Juni ausgetrage

Alle Spiele des Turniers können im Livestream auf dem YouTube-Channel von eFootball™ verfolgt werden.

Hier gibt es die Infos zum Turnier:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen