220614_AmateureStart_FCB

Amateure-Rahmenspielplan festgelegt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Auftakt in Eichstätt: Die FC Bayern Amateure beginnen die neue Saison mit einem Auswärtsspiel beim VfB Eichstätt (Wochenende 16./17.7). Das gab der Bayerische Fußballverband am Mittwochvormittag bekannt, als er den vorläufigen Spielplan für das kommende Fußballjahr veröffentlichte.

Nach der ersten Partie in der Fremde – aufgrund von baulichen Maßnahmen im Grünwalder Stadion wurde das Heimrecht getauscht - folgt für das Team von Cheftrainer Martín Demichelis direkt das nächste Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger SpVgg Ansbach (Wochenende, 23./24.7). Das erste Heimspiel Ende Juli wird das Derby gegen Türkgücü München sein (Wochenende 30./31.7). Zwei Wochen später steht dann das erste Topspiel und das nächste Derby bei der SpVgg Unterhaching an (Wochenende, 13./14.8.). Kurz vor dem Hinrunden-Ende am Wochenende 29./30. Oktober findet der Kracher gegen den Drittliga-Absteiger Würzburg statt (Wochenende, 8./9.10).

Die besten Bilder vom Trainingsauftakt:

Lange Winterpause

Das letzte Spiel des Jahres erwartet die Münchner am Wochenende, 3./4.12, in Aschaffenburg. Danach verabschiedet sich die Reserve des Rekordmeisters in eine knapp dreimonatige Pause. Am Wochenende, 25./26.02.2023, startet die Liga dann in die zweite Saisonhälfte. Wie schon in der vergangenen Spielzeit heißt der erste Gegner nach der Winterpause SpVgg Unterhaching.

Alle Spieltermine sind derzeit noch vorläufig. Im Laufe der ersten Juli-Woche soll der Großteil der Spiele final fixiert werden. Aufgrund der Stadionsituation im Grünwalder mit bis zu drei Mannschaften kann es auch danach noch zu Änderungen kommen.

Alle Infos zur ersten Trainingseinheit:


Diesen Artikel teilen

Weitere news