200819_Skeledzic_FCB

Slaven Skeledžić wird Kloses Co-Trainer in Altach

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Slaven Skeledžić wird den FC Bayern Campus verlassen. Der Teamleiter Individualtraining im Nachwuchs des Rekordmeisters hat kurzfristig ein Angebot als Assistenztrainer beim österreichischen Bundesligisten SCR Altach angenommen und wird dort zukünftig wieder mit Miroslav Klose zusammenarbeiten. Der WM-Torschützenkönig wurde beim Klub aus Vorarlberg am Freitag als neuer Chefcoach vorgestellt. Gemeinsam hatten beide von 2018 bis 2020 die U17 am Campus trainiert.

SkeledzicKlose_IMA
Trainerduo wieder vereint: Miroslav Klose und Slaven Skeledžić trainierten zwei Jahre die U17 des FC Bayern.

2018 zum FC Bayern

„Slaven kam mit der Bitte auf uns zu, diese spannende Aufgabe an der Seite von Miro übernehmen zu können. Wir wünschen ihm viel Erfolg in Altach und bedanken uns bei ihm für seine engagierte Arbeit in den vergangenen vier Jahren", sagte Holger Seitz, Sportlicher Leiter am FC Bayern Campus,

Der 50-jährige Skeledžić war im Sommer 2018 in die Nachwuchsabteilung des FC Bayern gekommen. Nach der zweijährigen Klose-Assistenz übernahm er den neu geschaffenen Posten Teamleiter Individualtraining im Bayern-Nachwuchs. Ein Nachfolger für Skeledžić soll zeitnah benannt werden.

Die FC Bayern Amateure nahmen zuletzt den Trainingsbetrieb wieder auf:


Diesen Artikel teilen

Weitere news