Treasure Odunze und Tarik Scott vom FC Bayern World Squad im Spiel gegen Unterhaching

FC Bayern World Squad feiert gelungene Generalprobe für großes Finale

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die FC Bayern World Squad feiert eine gelungene Generalprobe für den krönenden Abschluss in der Allianz Arena. Drei Tage vor dem Highlight-Match gegen die U19 des deutschen Rekordmeisters im Rahmen der Team Presentation der Profis bezwang die Auswahl von Klaus Augenthaler und Christopher Loch am Mittwoch die U19 der SpVgg Unterhaching mit 5:1 (2:0) und fuhr damit auch den ersten Sieg in der diesjährigen Saison der weltweiten Talentsichtung ein.

FC Bayern World Squad gegen die U19 der  SpVgg Unterhaching
Vor dem Spiel nahmen beide Teams gemeinsam Aufstellung.

Selbstvertrauen für Samstag getankt

Vor 150 Zuschauern am FC Bayern Campus war die World Squad von Beginn an tonangebend, stand defensiv kompakt und zeigte nach vorne Spielfreude. Muslim Umar brachte die Heimelf in der 22. Minute verdient in Führung, Tarik Scott (24. Minute) konnte kurz darauf erhöhen. Nach dem Seitenwechsel schnürten Umar (55.) und Scott (62.) jeweils den Doppelpack und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Die Hachinger (69.) konnten in der Folge noch einmal verkürzen, ehe Achiraf Djibril (79.) den Endstand markierte. „In Hinblick auf das große Spiel am Samstag auf dem Rasen der Allianz Arena war es immens wichtig, dass wir heute 5:1 gewonnen haben und die Jungs mit mehr Selbstvertrauen in das Spiel gehen werden", zog Coach Augenthaler ein positives Fazit.

Hier geht es zu den Tickets für die Allianz FC Bayern Team Presentation.

Der Spielverlauf

Die FCB-Talentauswahl musste vor Spielbeginn den Ausfall der angeschlagenen Spieler Diego Silva de Abreu und Géronimo Vidal verkraften, steckte dies jedoch gut weg. Mit einer ganz anderen Körpersprache als noch beim Test in Wolfsburg am vergangenen Samstag setzten die jungen Talente den Gegner aus dem Süden Münchens mit hohem Pressing schon früh unter Druck. Die erste gute Möglichkeit der Partie hatten zwar die Gäste, doch Keeper Jakov Borna Žaja konnte diese vereiteln. Danach spielte nur noch die World Squad, die zunächst noch zu fahrlässig mit den eigenen Chancen umging, ehe Umar (22.) und Scott (24.) per Doppelschlag für die verdiente Führung sorgten.

Siam Yapp FC Bayern World Squad
Siam Yapp im Zweikampf mit seinem Unterhachinger Gegenspieler.

Im zweiten Durchgang knüpften die Hausherren an die starke Leistung der ersten 45 Minuten an: Nach einer kurzen Druckphase der Hachinger übernahm die World Squad wieder die Spielkontrolle. Fast wie ein Spiegelbild der ersten Hälfte war es wieder Umar, der den Ball in der 55. Minute zum nächsten Bayern-Treffer über die Linie beförderte. Nach schöner Einzelleistung und anschließender Vorlage von Treasure Odunze legte dann auch Scott (62.) seinen zweiten Treffer des Tages nach. Auf den kleinen Dämpfer rund 20 Minuten vor Ende - Unterhaching traf in der 69. Minute nach einem Freistoß zum 4:1 - fand die Weltauswahl die passende Antwort: Der eingewechselte Djibril zog aus rund 16 Metern ab und stellte den alten Abstand wieder her.

Das sagen die Trainer

Klaus Augenthaler: „Die Jungs haben in den paar Trainingseinheiten die Inhalte, die wir ihnen vorgegeben haben, sehr gut umgesetzt. Der Gegner Unterhaching ist ebenso wie Wolfsburg erstklassig und es war gut, dass sie ein Erfolgserlebnis gehabt haben. In Hinblick auf das große Spiel am Samstag auf dem Rasen der Allianz Arena war es immens wichtig, dass wir heute 5:1 gewonnen haben und die Jungs mit mehr Selbstvertrauen in das Spiel gehen werden."

Trainerteam des FC Bayern World Squad Christopher Loch und Klaus Augenthaler
Das Trainerteam des FC Bayern World Squad konnte mit der Leistung am Mittwoch mehr als zufrieden sein.

Christopher Loch: „Es ist toll, dass wir jetzt das erste Spiel mit der diesjährigen World Squad gewonnen haben und vor allem, dass die Jungs ein positives Erfolgserlebnis hatten. Das Team hat seine Chancen genutzt und sich selbst für seinen Aufwand und ihre Investitionen ins Spiel belohnt. Zudem war es schön zu sehen, dass die Jungs die Inhalte, die wir nach der Niederlage in Wolfsburg im Training und in der Videoanalyse erarbeitet haben, gleich im Spiel super umsetzen konnten. Alles in allem ein geglückter Abschluss vor dem Highlight-Spiel in der Allianz Arena gegen unsere U19."

FC Bayern World Squad Dokumentation im Herbst

Die komplette Reise der Jugendspieler vom Training über den Auswahlprozess bis hin zum Spiel gegen den Nachwuchs des FC Bayern können die Fans auch in diesem Jahr wieder im Anschluss als achtteilige exklusive Content Serie nachempfinden. Die Dokumentation wird im Herbst auf dem YouTube-Kanal sowie auf der Homepage des FC Bayern und ausgewählten internationalen Medien ausgestrahlt.

Wie der Test in Wolfsburg am Samstag verlaufen ist, lest Ihr hier:


Diesen Artikel teilen