2007-city-gegnerportrait

Manchester City im Gegnercheck: Alle Infos

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern trifft auf Manchester City! Was nach einem Kracher-Duell in der UEFA Champions League klingt, bekommen die globalen Fußball-Fans bereits während der Audi Summer Tour 2022 *(Sonntag, 24. Juli, 1 Uhr deutscher Zeit) geboten. Im zweiten Vorbereitungsspiel und drei Tage nach dem 6:2-Sieg im ersten Test in Washington gegen D.C. United trifft Julian Nagelsmanns FC Bayern im legendären Lambeau Field in Green Bay auf Pep Guardiolas Manchester City. Wir stellen Euch die *Skyblues genauer vor.

Bayern-City-1107-IMA
Im Sommer 2018 trafen der FC Bayern und Manchester City schonmal in einem Vorbereitungsspiel in den USA (Miami, Florida) aufeinander.

Premier League-Dominanz

Der Manchester City Football Club firmiert bereits seit 1894 unter dem heute noch bekannten Namen. Die Pokalausbeute der Citizens mag im Vergleich zur nationalen Konkurrenz um Manchester United, dem FC Liverpool oder dem FC Chelsea zwar etwas weniger imposant klingen, dennoch können auch die Nordwestengländer auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken: Acht englische Meistertitel, sechs Pokalsiege, acht Ligapokalsiege und ein Europapokal der Pokalsieger stehen bisher in den Geschichtsbüchern. Insbesondere die jüngere Vergangenheit kann sich sehen lassen, denn viermal in den vergangenen fünf Jahren hieß der Premier League-Champion am Ende Manchester City. In der Königsklasse wartet die Mannschaft von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola dagegen noch auf den großen Wurf. In der Saison 2020/21 standen sie zwar zum ersten Mal im Finale, unterlagen jedoch Thomas Tuchels FC Chelsea nach Kai Havertz' Treffer mit 0:1.

Guardiola-City-1107-IMA
Pep Guardiola wurde viermal in den vergangenen fünf Jahren englischer Meister mit den Citizens.

Erfolgsgeschichte mit Schönheitsfehlern

Das war ein wahres Herzschlagfinale bis zum letzten Spieltag: Guardiolas City und Jürgen Klopps FC Liverpool duellierten sich bis zum 38. und finalen Matchday der Premier League-Saison 2021/22 um den Meistertitel, letztlich wurde erneut Manchester Champion, den Reds fehlte nur ein Punkt. Das bessere Ende hatte dafür Liverpool im prestigeträchtigen FA Cup für sich, auf dem Weg zum Titel schlug der LFC City im Halbfinale mit 3:2. Auch in der Champions League war es dem Starensemble der Citizens, die eine bärenstarke Saison spielten, nicht vergönnt ins Finale einzuziehen. Gegen den späteren Titelträger Real Madrid schied man höchst dramatisch in der Vorschlussrunde nach Verlängerung aus (4:3; 1:3 n.V.).

Haaland-City-1107-IMA
Erling Haaland (von Borussia Dortmund) ist der neue Hoffnungsträger im Starensemble der Engländer.

Aufbruchstimmung mit Haaland

Damit es bald auch auf europäischer Ebene mit regelmäßigen Titelgewinnen klappt, setzen die Engländer in der aktuellen Transferperiode wieder einige Ausrufezeichen. Neben dem deutschen Torhüter Stefan Ortega (von Arminia Bielefeld) verpflichtete City bisher den englischen Nationalspieler Kalvin Phillips von Leeds United und Stürmerstar Erling Haaland von Borussia Dortmund. Dazu kommt noch Angriffstalent Julián Álvarez, den die Skyblues bereits im Winter von River Plate verpflichtet, aber nochmal direkt nach Argentinien ausgeliehen haben. Mit diesen Neuankömmlingen plus dem bereits bestehenden Spielerstamm um Kapitän Kevin De Bruyne und İlkay Gündoğan will Pep Guardiola - der von Sommer 2013 bis Sommer 2016 dreimal deutscher Meister, zweimal DFB-Pokalsieger und jeweils einmal europäischer Supercupsieger und Klub-Weltmeister mit dem FC Bayern wurde - in der neuen Saison voll angreifen. Zunächst steht erstmal ein hochkarätiger Test gegen den deutschen Rekordmeister an.