Adrian Fein wechselt vom FC Bayern zu Excelsior Rotterdam

Adrian Fein vom FC Bayern zu Excelsior Rotterdam

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Adrian Fein verlässt den FC Bayern und wechselt zu Excelsior Rotterdam in die niederländische Eredivisie. Der 23-jährige Offensivspieler war zuletzt an Dynamo Dresden verliehen.

Hasan Salihamidžić, Sportvorstand des FC Bayern: „Adrian Fein ist in jungen Jahren zu uns gekommen und wurde auf dem FC Bayern Campus zum Profi ausgebildet. Er hat in den letzten Jahren als Leihspieler bei PSV Eindhoven oder dem Hamburger SV wertvolle Erfahrungen gesammelt und ist nun bereit für den nächsten Schritt in seiner Karriere. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg."

Der gebürtige Münchner war 2006 zu den Junioren des deutschen Rekordmeisters gekommen und zum Profi gereift. Er absolvierte 34 Pflichtspiele für die zweite Mannschaft des FC Bayern und erzielte drei Treffer. In den vergangenen Jahren sammelte er Erfahrungen bei den Leihstationen PSV Eindhoven, dem Hamburger SV, Greuther Fürth, Regensburg und Dresden. 2019 unterschrieb er einen Profivertrag.

In der neuesten Folge des FC Bayern Podcasts ist Giulia Gwinn zu Gast:


Diesen Artikel teilen

Weitere news