220809_Lee2_FCB

FC Bayern verpflichtet Hyunju Lee fest

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat den Südkoreaner Hyunju Lee (07.02.2003) fest verpflichtet. Das Offensivtalent war im Januar vom südkoreanischen Erstligisten FC Pohang Steelers für ein Jahr mit Kaufoption ausgeliehen worden. Diese haben die Bayern nun vorzeitig gezogen und Lee mit einem Vertrag bis Juni 2025 ausgestattet.

Seitz: Torgefährlicher Mittelfeldspieler

„Lee hat in dem guten halben Jahr bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Wir sind sportlich überzeugt von ihm und haben uns deswegen entschieden, ihn vorzeitig fest zu verpflichten", erklärt Campus-Leiter Jochen Sauer. „Lee ist ein dribbelstarker und sehr flinker Spieler, der zudem sehr torgefährlich ist. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn nun fest verpflichten konnten und sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung bei unseren Amateuren", so Holger Seitz, Sportlicher Leiter am Bayern Campus.

imago1013202797h
Hyunju Lee wird für die Bayern-Amateure weiter auf Torejagd gehen.

Bereit für weitere Aufgaben

„Ich freue mich sehr, einen neuen Vertrag unterschrieben zu haben und meinen Weg beim FC Bayern fortzusetzen. Ich möchte in der Saison weiter alles geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein", so Lee. Der südkoreanische Junioren-Nationalspieler kam in seinem ersten Halbjahr in München einmal in der U19 und sechs Mal in der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters zum Einsatz, wurde im Frühjahr aber über mehrere Wochen von einer Hand-Verletzung ausgebremst. In der neuen Regionalliga Bayern-Saison erzielte er zwei Tore beim 4:0-Auftaktsieg in Eichstätt, verpasste aber die vergangenen drei Partien aufgrund einer Erkältung. Zum Topspiel am Samstag bei Tabellenführer Unterhaching wird der 19-Jährige im Kader zurückerwartet.

Johannes Schenk hat beim FC Bayern einen Profivertrag unterschrieben:


Diesen Artikel teilen

Weitere news