220801_U19Canyoning_FCB

Trainingslager in Oberstaufen: U19 bereit sich auf Liga vor

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Alle Jahre wieder! Am Sonntagnachmittag fiel für die U19 der Startschuss für ihr einwöchiges Trainingslager in Oberstaufen. Das Team von Trainer Danny Galm reiste nach einem Testspiel gegen die U21 der Young Boys Bern (1:5) ins Allgäu. Nach einer Yoga-Einheit zum Abschluss des Tages war am Montagmorgen jede Menge Action beim Canyoning geboten.

Über Stock und Stein

Wie im vergangenen Jahr soll in dem intensiven einwöchigen Trainingslager auch das Teambuilding nicht zu kurz kommen – und so machten sich die Münchner in den frühen Morgenstunden auf in Richtung Berglandschaft. Dort stand wie in 2021 Canyoning auf dem Programm. Klettern, rutschen, springen: Knapp zwei Stunden ging die Tour durch steinige Schluchten und kleine Wasserfälle. Neben viel Spaß meisterte der FCB-Nachwuchs jede Herausforderung, auch wenn das den einen oder anderen ein bisschen Überwindung kostete. Mit einer Athletik-Einheit am frühen Abend, bei der vor allem die Flexibilität und das Stretching im Vordergrund stand, ging der Trainingstag zu Ende.

220802_Galm_FCB
U19-Trainer Danny Galm bereitet sich im Allgäu auf den Ligastart vor.

Testspiele in Sicht

Am Dienstagvormittag folgte die erste von vielen Einheit auf dem Rasen. Neben der täglichen Arbeit auf gepflegtem Grün steht für die Münchner am Mittwochabend gegen den FV Weiler auch das nächste Testspiel an. Die letzte Partie der Vorbereitung und damit die Generalprobe für den Ligastart am 13. August, um 11 Uhr, im Derby gegen den TSV 1860 München steigt am Samstag, 6. August, gegen den 1. FC Heidenheim.

So absolvierte die U19 die letzten beiden Testspiele: