Zahlen und Fakten zum Pokalspiel Viktoria Köln - FC Bayern

5 Fakten zur 1. Pokalrunde bei Viktoria Köln

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach dem Supercupsieg und dem erfolgreichen Bundesliga-Start mit zehn Punkten aus vier Spielen beginnt für den FC Bayern nun auch die Saison im DFB-Pokal. Am Mittwochabend (20:46 Uhr) gastiert der Bundesliga-Tabellenführer beim Drittligisten FC Viktoria Köln. Die Partie im Rheinland wurde wegen des Supercups bei RB Leipzig (5:3) von Ende Juli auf Ende August verlegt. Wir haben für Euch alles Wissenswerte zur 1. Pokalrunde zusammengefasst, unter anderem geht es um Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger, Franz Beckenbauer und Oliver Kahn:

1. Auf zur Nummer 28 und 26!

Jamal Musiala gegen Gladbach
Nach dem 1:1 in der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach greift der FC Bayern ins Pokalgeschehen ein.

Ein weiterer Rekord für den deutschen Rekordmeister: In den vergangenen 27 Spielzeiten überstand der FC Bayern immer die 1. Runde im DFB-Pokal, das schaffte vorher noch niemand. Zuletzt warf der TSV Vestenbergsgreuth das Münchner Ensemble 1994/95 mit 1:0 zum Auftakt raus. Außerdem setzte sich der FCB in den letzten 25 Pokalduellen gegen dritt- oder tieferklassige Teams immer durch. Am Mittwochabend sollen nun beide Serien fortgesetzt werden.

2. Eine Pokalrechnung offen

Nach den beiden Niederlagen in den vergangenen beiden Jahren in der 2. Runde will die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann in dieser Saison weiter kommen - im Bestfall bis nach Berlin ins Pokalfinale. Vor dem zweimaligen Ausscheiden gegen Holstein Kiel im Elfmeterschießen 2020/21 und gegen Borussia Mönchengladbach (0:5) 2021/22 erreichten die Bayern dreimal in Serie das Endspiel (zwei Siege).

3. Ein Blick zurück

FC Bayern Jubel Eric Maxim Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting gelangen in der 1. Runde 2021/22 sieben Torbeteiligungen.

In der 1. Runde der letzten Saison feierten die Münchner durch den 12:0-Sieg gegen den fünftklassigen Bremer SV den zweithöchsten FCB-Erfolg im Profifußball. Nur im Pokal 1997 konnte die DJK Waldberg mit 16:1 noch deutlicher bezwungen werden. Eric Maxim Choupo-Moting erwischte gegen Bremen einen echten Sahnetag und steuerte gleich vier Treffer und drei Vorlagen bei.

4. Müller jagt den Fußballgott

Thomas Müller FC Bayern.
Thomas Müller kann in dieser Spielzeit mehrere Bayern-Legenden einholen - auch im DFB-Pokal.

Routinier Thomas Müller steht aktuell bei sechs DFB-Pokalsiegen - nur Legende Bastian Schweinsteiger hat mit sieben Titeln eine noch größere Sammlung. Das 32-jährige Urgestein könnte also in dieser Spielzeit mit dem Fußballgott gleichziehen, dafür braucht es zunächst aber einen Sieg in Köln. Müller ist mit 50 gewonnenen Spielen im Pokal gleichauf mit Franz Beckenbauer auf dem geteilten dritten Rang hinter Oliver Kahn (51) und Miroslav Votava (52). In dieser Spielzeit könnte Müller das Trio um den Kaiser und den Titan noch übertrumpfen.

5. Zweites Duell mit der Viktoria

Der FC Bayern traf bisher erst einmal im Profifußball auf Viktoria Köln. In der 2. Runde des Pokals 1979 gewannen die Münchner mit 3:1 im Sportpark Höhenberg nach Toren von Karl-Heinz Rummenigge, Dieter Hoeneß und Wolfgang Dremmler. Die Viktoria um den ehemaligen Bundesliga-Profi Marcel Risse fiebert nun dem zweiten Duell entgegen.


Diesen Artikel teilen

Weitere news