Jochen Sauer, Tim Cook, Oliver Kahn, Andreas Jung

Oliver Kahn, Andreas Jung und Jochen Sauer empfangen Apple-CEO Tim Cook

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Besonderer Besuch am FC Bayern Campus! Der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn, Marketing-Vorstand Andreas Jung und Campus-Leiter Jochen Sauer empfingen Tim Cook, CEO von Apple, auf dem Vereinsgelände des deutschen Rekordmeisters im Münchner Norden. „Es war eine große Ehre für den FC Bayern, Tim Cook hier zu haben", sagte Kahn.

Bei dem gemeinsamen Austausch während des Campus-Besuchs zeigte sich Cook sehr interessiert an der Nachwuchsarbeit des FC Bayern. „Er hat sich viel Zeit genommen", meinte Kahn. So fragte Cook beispielsweise, wie das Zusammenspiel der fußballerischen und der schulischen Ausbildung abläuft, aus welchen Ländern die Jugendspieler kommen oder wie viele Talente es bisher zu den Profis geschafft haben.

Unter anderem stand auch die Besichtigung inklusive einer Vorführung des Fußballsimulators Skills.Lab auf dem Programm. „Er hat großes Interesse an der Technologie, die wir am Campus einsetzen", beschrieb Kahn. „Sein Besuch hängt auch damit zusammen, dass er gehört hat, dass wir viel mit Daten und Analysen arbeiten, vor allem im Jugendbereich", führte Marketing-Vorstand Jung aus. „Im Fußball wird es immer wichtiger, datenbasiert zu analysieren, um zu wissen, wo die Spieler ihre Stärken und Schwächen haben", erklärte Sauer. „Es war hochinteressant, diese Details mit Tim Cook zu besprechen", so der Campus-Leiter.

„Apple ist eines der größten und bekanntesten Unternehmen der Welt. Wenn sich ein Unternehmenschef wie Tim Cook die Zeit nimmt, beim FC Bayern vorbeizuschauen, ist das etwas Besonderes", meinte Jung. „Für mich persönlich war es eine wertvolle Erfahrung, sich mit ihm auszutauschen", sagte Kahn.

Die zweite Staffel der Dokumentation über den FC Bayern World Squad gibt dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Projekts und begleitet die Jungs auf ihrer Reise. Jetzt Folge eins anschauen:


Diesen Artikel teilen

Weitere news