Thomas Müller erhält Bayerischen Sportpreis

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Thomas Müller ist im Rahmen des Bayerischen Sportpreis 2022 mit dem „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten" für seine herausragenden Verdienste ausgezeichnet worden. Der Offensivspieler des FC Bayern erhielt die Trophäe von Ministerpräsident Markus Söder bei einem Besuch an der Säbener Straße. Der gebürtige Oberbayer hatte in diesem Sommer mit dem Gewinn der elften Deutschen Meisterschaft einen Rekord aufgestellt – kein anderer in der Geschichte der Bundesliga holte die Schale so häufig.

Söder: „Ein Sportpreis für einen großen Helden"

Markus Söder: „Ein Sportpreis für einen großen Helden: Thomas Müller ist einer der größten Fußballer der Geschichte – leistungsstark, selbstbewusst und dabei immer cool und sympathisch. Er ist eine Identifikationsfigur für Bayern in der ganzen Welt. Thomas Müller hat eine riesige Fanbase und motiviert Jüngere zum Sport. Seine riesigen Erfolge mit dem FC Bayern und der Nationalmannschaft sprechen für sich. Bayern ist sehr stolz. Ich bin sehr gespannt, über welche Titel wir uns noch freuen dürfen."
Thomas Müller Markus Söder Auszeichnung
„Müller ist eine Identifikationsfigur für Bayern in der ganzen Welt“, erklärte der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder in seiner Laudatio.
Thomas Müller: „Es ist eine große Ehre, dass ich mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet wurde. Bayern ist meine Heimat, auf den Fußball wie auf mein ganzes Leben bezogen, daher freut mich diese Auszeichnung natürlich ganz besonders. Ich möchte den Menschen Spaß vermitteln und gebe jeden Tag alles – wobei ich auch sagen muss, dass man im Fußball niemals alleine gewinnt, sondern wir die Menschen nur im Team begeistern können. Danke daher also auch an meine Kollegen, und ich hoffe, dass dieser Titel nicht der letzte in dieser Saison bleiben wird."

Positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen

Der Bayerische Sportpreis zeichnet jedes Jahr Persönlichkeiten und Initiativen aus, die in besonderer Weise die positive Wirkung des Sports in der Gesellschaft sichtbar machen und das Sportleben ideenreich gestalten. Die Ehrung findet seit 2002 in verschiedenen Kategorien statt. Erster Empfänger des „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten" war der heutige Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn. Die Gala zum Bayerischen Sportpreis findet am Samstag ab 19 Uhr in München statt. Die Preisverleihung wird im BR zeitversetzt ab 22.05 Uhr übertragen.

Im Jahr 2019 wurde Thomas Müller bereits der Bayerische Verdienstorden verliehen:


Diesen Artikel teilen

Weitere news