221029-inter-mailand-genua-ima

Inter Mailand mit souveränem Sieg bei Bayern-Generalprobe

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Drei Tage vor dem letzten Champions League-Gruppenspiel gegen den FC Bayern konnte Inter Mailand noch einmal Selbstvertrauen tanken. Die Nerazzurri gewannen ihr Heimspiel in der Serie A am Samstagabend gegen Sampdoria Genua souverän mit 3:0. Stefan de Vrij (21. Minute) und Nicolò Barella (44.) schossen eine 2:0-Pausenführung für das Team von Trainer Simone Inzaghi heraus. In Minute 73 machte Joaquin Correa mit dem 3:0 den Sack zu. Somit konnte Inter seine Siegesserie fortsetzen, ihre vergangenen vier Pflichtspiele konnten die Italiener allesamt gewinnen. Mit 24 Punkten aus zwölf Spielen rangiert der kommende Gegner des FC Bayern aktuell auf Platz fünf der Serie A-Tabelle.

Die Aufstellung von Inter Mailand gegen Sampdoria Genua: Onana - Škriniar, de Vrij, Bastoni (69. Acerbi) - Dumfries (79. Bellanova), Barella, Çalhanoğlu (83. Asllani), Mkhitaryan, Dimarco - Martínez (68. Lukaku), Dzeko (68. Correa)

Alles entschieden in CL-Gruppe C

In der Champions League konnte sich Inter durch den deutlichen 4:0-Erfolg am vergangenen Mittwoch gegen Viktoria Pilsen bereits vorzeitig Platz zwei in der Gruppe C und damit die Qualifikation für das Achtelfinale sichern. Bei fünf Punkten Rückstand auf den FC Bayern ist das Duell zwischen den Münchnern und Mailand am Dienstag in der Allianz Arena für den Ausgang der Gruppe nicht mehr relevant, der FCB steht bereits als Gruppensieger fest.

Der FC Bayern überzeugte am Samstag in der Bundesliga gegen Mainz und stellte einige Bestmarken auf:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news