22-23-pm-fc-bayern

FC Bayern startet Fußballschule in Taicang

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern hat heute in der Stadt Taicang mit Vertretern der lokalen Regierung den Start der Football School Taicang bekannt gegeben. Die langfristig angelegte Partnerschaft enthält unter anderem einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen München und Taicang sowie eine ständige Präsenz von FC Bayern Jugendtrainern, die den lokalen Fußball in Taicang unterstützen.

Zitat Oliver Kahn FC Bayern Taicang

Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: „Der chinesische Fußball hat enormes Potenzial, das wir auch mit dieser Fußballschule fördern wollen. Der FC Bayern unterstützt die Nachwuchsarbeit in China schon seit einigen Jahren, unter anderem kam es so auch zur Verpflichtung des Torwarts Liu Shaoziyang. Diesen Weg wollen wir nun mit der Fußballschule in Taicang fortsetzen und dabei helfen, neue Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln."

Zitat Andreas Jung FC Bayern Taicang

Andreas Jung, Vorstand Marketing des FC Bayern: „Nach Qingdao, Shenzhen und Taiyuan freuen wir uns auf die Fußballschule in Taicang. Unser FC Bayern Shanghai Office und die Trainer vor Ort werden in dieser neuen Partnerschaft den Fußball in Taicang unterstützen, was die Entwicklung in der Region insgesamt voranbringen soll und auch die Marke FC Bayern in ganz China noch bekannter machen wird."

Eröffnung Football School Taicang FC Bayern
Wang Xiangyuan (Mitte), Parteisekretär von Taicang, eröffnete gemeinsam mit Zhang Li (3.v.l.), Head of Media Relations – East Asia (FC Bayern), und Matthias Brosamer (3.v.r), Head of Sports – Asia (FC Bayern), die Football School Taicang.

Wang Xiangyuan, Parteisekretär Taicang: „Taicang legt großen Wert auf die Kooperation mit Deutschland in vielen Bereichen. Mit der FC Bayern Football School Taicang und dem Show-Room in der „Deutschen Stadt" im Stadtzentrum wird der sportliche und kulturelle Austausch nochmal verstärkt, womit wir eine Win-Win Situation für beide Seiten schaffen werden."

Taicang ist eine kreisfreie Stadt der Stadt Suzhou in der Provinz Jiangsu, mit einer Fläche von 810 Quadratkilometern und 970.000 Einwohnern. Sie liegt rund 48 Kilometer nordwestlich vom Zentrum Shanghai. Seit fast 30 Jahren ist Taicang schon in engem Kontakt mit Deutschland und ist Heimat vieler deutscher Unternehmen (über 450) in China. Im Zuge der Kooperation sind auch Besuche von Delegationen aus Taicang in München geplant. Darüber hinaus werden sich die Menschen vor Ort in der „Deutschen Stadt" im Stadtzentrum über den FC Bayern informieren können.

Im Mai startete der FC Bayern bereits eine Kooperation mit dem kanadischen Klub Toronto Blizzard:


Weitere news