Eric Maxim Choupo-Moting Kamerun

Sieg für Mazraoui, Choupo-Moting trifft bei Kamerun-Remis

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die beiden Bayern-Spieler Noussair Mazraoui und Eric Maxim Choupo-Moting absolvierten mit ihren Nationalteams ein letztes Testspiel vor dem Start der Weltmeisterschaft. Mazraoui siegte am Donnerstag mit Marokko gegen Georgien mit 3:0. Der FCB-Verteidiger wurde dabei in der Halbzeit eingewechselt. Für Marokko beginnt die WM am Mittwoch, 23. November, mit dem ersten Gruppenspiel gegen Kanada (11 Uhr).

Choupo-Moting und Kamerun trennten sich am Freitag mit 1:1 von Panama. Dabei kam der Stürmer der Münchner in der zweiten Halbzeit zum Einsatz und erzielte drei Minuten nach seiner Einwechslung das Tor zum 1:0. Kamerun startet am Donnerstag, 24. November, gegen die Schweiz in die Weltmeisterschaft.

Diese Bayern-Spieler sind für die WM nominiert:


Weitere news