Jetzt im „51“: Frohes Neues

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Mathys Tel hat in seinem ersten halben Jahr beim FC Bayern gezeigt, dass er hier viel vorhat. Von seinem Weg bis nach München erzählte er den Kindern der „Arena of Change“ am FCB-Campus. Dies ist eines von vielen Themen im ersten Heft des neuen Kalenderjahres – der Überblick:

Das sind die Highlights der neuen „51“-Ausgabe

  • Neues Jahr, neue Ziele: Mathys Tel hat 2023 viel vor – und inspiriert die Kinder der „Arena of Change“.
  • Frau aus dem Norden: Islands Fußballerin des Jahres Glódís Viggósdóttir über ihre Heimat und coole Defensivarbeit
  • Nachgefragt: Vor neun Monaten floh eine ukrainische Familie nach München. Wie geht es ihr heute?
  • Adler von Giesing: Werner Olk wird 85 – und erzählt aus seinem Leben.
  • Auf ewig verbunden: Gespräch mit Dieter Hoeneß zum 70. Geburtstag über Titel, Tore, Turban
  • FC Bayern Campus: Was macht die Arbeit mit dem Nachwuchs so besonders?
  • Fans: Mit den „Red Ladies“ beim Spiel der FCB-Frauen gegen Barcelona
  • Analyse: Was bleibt fußballerisch von der WM? Ein Experte analysiert Taktik und Trends.
  • Was wäre, wenn: Als Fritz Scherer den FC Bayern neu aufstellte.
  • Grenzenlos: Was den FC Bayern seit über 100 Jahren mit St. Gallen verbindet.
  • Erinnerungsarbeit: Gregor Hofmann über seine Studie zur Geschichte des FC Bayern in der NS-Zeit
  • Fußballdossier: Wie knacken wir Leipzig? Was hat es mit den Expected Goals auf sich?
  • Wunschliste: Unsere Kolumnistin hat Vorschläge für die Fan-Artikel von morgen.
  • FC Bayern Fußballschule: In Folge 5 geht es um den Diagonalpass.
  • Bastelfigur: Lina Magull zum Zusammenkleben.
  • Ehrentribüne: Was macht eigentlich Viktoria Schnaderbeck?

„51 - Das FC Bayern Magazin“, benannt nach der Adresse des FC Bayern in der Säbener Straße, ist die Klubzeitschrift des deutschen Rekordmeisters. Sie bietet jeden Monat Hintergründe, Reportagen, Porträts, Interviews und Nachrichten aus der gesamten FC Bayern-Familie. „51“ erscheint exklusiv für Mitglieder des FC Bayern München eV. Abrufbar ist das Magazin auch über die offizielle FC Bayern App.

Leseprobe - Giovanni Schalk, Schiedsrichter beim FC Bayern, nahm eine ukrainische Familie bei sich auf:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news