Folge 36: Marco Neppe – der Technische Direktor des FC Bayern

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Es ist endlich wieder Zeit für eine neue Folge des FC Bayern Podcast. Der Terminkalender der Profis ist jede Woche voll - die englischen Wochen mit Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League fordern volle Konzentration. Umso höher ist es einzustufen, dass sich mit Marco Neppe einer derjenigen Zeit für ein ausführliches Gespräch genommen hat, dessen Aufgabenbereich als Technischer Direktor des FC Bayern ihn täglich fordert und viel Zeit in Anspruch nimmt.

Kaderplanung mit Hasan Salihamidžić

Der 36-Jährige gibt so nie dagewesene Einblicke in seine Arbeit: Zusammen mit Sportvorstand Hasan Salihamidžić plant Neppe den Kader, bereitet Transfers vor, tauscht sich mit Trainern, Scouts und Beratern aus - immer up to date, immer mit einer Vision im Kopf.

Wie die aussieht, erklärt er Moderator Lukas Strickner pointiert, konkret und detailliert: „Es ist nicht nur das Ziel, Top-Spieler zum FC Bayern zu bringen, um maximal Titel zu sammeln, sondern der FC Bayern steht jetzt auch für eine Plattform, auf der sich junge Talente top entwickeln, rasant entwickeln und gleichzeitig Titel sammeln“, betont Neppe.

230317-fcbayern-podcast-neppe-zitat

Gebürtig stammt er aus Offenbach am Main und arbeitet seit 2014 für unseren FC Bayern. In den vergangenen Jahren stieg der ehemalige Fußball-Profi immer weiter auf, weil er spezielle Fähigkeiten hat: Das Auge für Talente einerseits und die Fantasie, eine passende Teamchemie zu entwickeln andererseits.

Seine Leidenschaft war, ist und bleibt das Scouting. Jetzt macht er deutlich: „Scouting bedeutet nicht nur im Stadion zu sitzen, mit Notizblock oder Laptop und Spiele auf Video zu analysieren. Scouting heißt, das Gesehene zu analysieren und in einen Kontext zu bringen.“ Wie dieser Kontext beim FCB aussieht, wird im Gespräch deutlich.

Den Podcast mit Marco Neppe und alle weiteren Episoden gibt es hier:

Verfolgte Neppe lange Zeit die Partien von der Tribüne aus, sitzt er seit Saisonbeginn mit auf der Trainerbank, was ihm total taugt: „Du hast vor dir einfach mehr Raum, bei einem Tor aufzuspringen und nochmal drei, vier Meter anzusprinten, sich richtig zu freuen. Das ist auf der Tribüne schwer möglich“, sagt er mit einem Augenzwinkern.

Neppe verrät außerdem, welcher Moment ihn emotional richtig gepackt hat, welche Aufgabe ihn besonders herausfordert und sogar, wie er manchmal seinen Chef ärgert. Wir überraschen ihn mit zwei Sprachnachrichten zweier Bayern-Profis und erfahren dadurch unter anderem eine bislang noch komplett unbekannte Anekdote zur Vertragsverlängerung von Leon Goretzka.

Marco Neppe Hasan Salihamimdzic
Neppe arbeitet eng mit Sportvorstand Hasan Salihamidžić zusammen.

Viele spannende Themen

Es ist eine spezielle Folge: Tiefgründig, strategisch, interessant, aber auch amüsant, frisch und vor allem unterhaltsam. Nicht nur für Bayern-Fans ein Muss, um zu verstehen, welch wichtige Schritte der FCB in der Transferpolitik zuletzt gegangen ist und worauf es bei der Kaderplanung wirklich ankommt.

Wir sagen jetzt schon danke für einen absolut sympathischen Auftritt von Marco Neppe und an euch, wenn ihr reinhört.

Viel Spaß mit Marco Neppe, dem Technischen Direktor des FC Bayern, und dem FC Bayern Podcast!

Den FC Bayern Podcast gibt es auch auf:

 

Spotify Apple Podcast Google Podcast Deezer SoundCloud 

 

In der vorangegangenen Episode des FC Bayern Podcast war Dominique Rziha zu Gast:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen

Weitere news